Wohlstandskinder

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Punk, Provinzrock (eigene Bezeichnung)

Line-Up

Bandgeschichte

Die Wohlstandskinder gründeten sich 1995 in Köln. Im Jahr 2000 kam das "The" im Bandnamen hinzu. Dieses "Adelsprädikat", ein "untrügliches Zeichen für Posertum und Möchtegernglamour", verlieh die Band sich selbst. Die Wohlstandskinder spielten bereits als Vorgruppe für Toni Maroni, The Offspring, Sum 41, H-Blockx, Die Happy, Donots, Tomte und Dover.

Ende 2005 lösten die Wohlstandskinder sich auf.

Diskographie

  • Für Recht und Ordnung (12" Picture-LP, CD), 1997
  • Poppxapank (12" LP, CD), 1998
  • Delikatessen 500SL (12" LP, CD), 1999
  • En Garde (12" Picture-LP, CD), 2000
  • Baby, Blau! (CD), 2002
  • Dezibelkarate (12" LP, CD), 2004
  • Zwischen Image und Gewohnheit (Doppel-Live-CD), 2005
  • Zwischen Image und Gewohnheit (Doppel-DVD), 2005

Singles/EPs

  • Die 90er waren zum Recyclen da (7" EP, Single-CD), 1999
  • Wir sehen uns in Las Vegas (Radiopromo Single-CD), 2000
  • Wie ein Stern (Radiopromo-Single-CD), 2000
  • Wie ein Stern (Single-CD), 2002
  • Kein Radiosong (Single-CD), 2003

Referenzbands

Schrottgrenze

Videoclips

Weblinks

Offizielle Webseite Schrottgrenze Fancommunity