Tonspion

Aus indiepedia.de
(Weitergeleitet von Tonspion.de)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tonspion ist ein deutsches Internetmagazin, das sich als Wegweiser für kostenlose MP3s im Internet versteht. Legal verfügbare Musikdateien werden nach den Genres Pop, Rock, Electro, Hip Hop, World, Silence, Klassik und Hörbücher geordnet und verlinkt. Tonspion verweist dabei vor allem auf Homepages der jeweiligen Künstler bzw. deren Label, jedoch auch auf Weblogs, in denen MP3s hochgeladen wurden. Dies ist zum Teil zwar rechtlich bedenklich, jedoch wird die Tonspion-Redaktion oftmals vom Künstler bzw. Label selbst gebeten auf solche Quellen zu verlinken. Die Redaktion nimmt auch Anfragen von Bands und Musikern an, welche bei noch keinem Label unter Vertrag stehen, jedoch werden diese nur sehr selten verlinkt, da es ein große Fülle solcher Anfragen gibt. Desweiteren berichten die Autoren von Tonspion über aktuelle Ereignisse im Musikgeschäft und über politische Themen, welche etwa Kopierschutzfragen, Preise für Musik etc. betreffen.

Tonspion wurde 1999 in Köln von dem Musikjournalisten Udo Raaf gegründet und ging in Januar 2000 online. Seit 2001 ist der Sitz in Berlin.

2001 wurde ein englischsprachiger Ableger namens Tonespy in London gegründet; das Projekt ist aber mittlerweile vorübergehend wieder eingestellt worden. Die deutsche Webseite wurde im Sommer 2005 für den Grimme Online Award nominiert. Im September 2005 wurde das Angebot neu gestaltet und um eine Musik-Community sowie einen MP3 Shop erweitert.

Am 22. April 2009 wurde die Seite dann mit neuem Design gerelaunched.

Weblinks

Tonspion.de