Tim Isfort Orchester – Tim Isfort Orchester

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tim Isfort Orchester
Tim Isfort Orchester
Veröffentlicht: 1997
Label & Vertrieb: Moll Tonträger
Produziert von: Tim Isfort
Genre: Jazz, Big Band
Formate: CD, LP
Chronologie

Tim Isfort Orchester

1999 Apollo 18 (live)

Das Tim Isfort Orchester veröffentlichte 1997 ein Album, das unter der Leitung des Produzenten und Arrangeurs Tim Isfort entstand.

Zum Album

Die Lieder wurden während vier Sessions von Oktober 1995 bis Januar 1997 im Studio Isfort & Höhnerbach in Duisburg aufgenommen. Als Gäste wurden neben Sängern auch bekannte Schauspieler oder Synchronsprecher eingeladen. Die selbst geschriebenen Texte werden gesungen, oder zum Teil auch mit musikalischer Begleitung vorgetragen.

Die Kritiker des Musikexpress wählten das Album in ihre Jahresbestenliste 1997 auf Platz 49.

Line-Up

  • Tim Isfort Orchester

Gäste:

Tracklisting

Seite A

  • 1. Als Sie Zwanzig Waren (4:48)
  • 2. Nachteulen (4:03)
  • 3. Die Ganze Zeit (4:23)
  • 4. Houston Sauerland (7:53)

Seite B

  • 5. Absolute Activity (3:28)
  • 6. Der Erste Tag Des Sommers (4:42)
  • 7. Es Fehlt Etwas (6:45)
  • 8. Hearts That Cry (5:31)
  • 9. Drei Teile Gold (4:16)

Weblinks