The Whitest Boy Alive

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Whitest Boy Alive wurden 2003 in Berlin gegründet.

Genre

Indie-Pop

Line-Up

Bandgeschichte

Anfangs als elektronisches Dance-Musik Projekt gestartet, entwickelten sich The Whitest Boy Alive bis 2006 zu dem was sie heute sind - eine Band ohne elektronische Elemente.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D A CH UK US S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2009 Rules 31 50 171 18 69

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Spex Intro Pitchfork Spex Intro
2006 Dreams 3 8 3 25
2009 Rules 3 14 4
Singles
2006 Burning 25 6
2008 Golden Cage (Fred Falke Remix) 44 64
2009 Courage 44
2009 Island 48
2009 1517 24

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Kings of Convenience, Hot Chip, Finn., Phoenix

Weblinks