The Strokes – First Impressions of Earth

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
First Impressions Of Earth
The Strokes
Veröffentlicht: 2. Januar 2006 (UK)
3. Januar 2006 (US)
Label & Vertrieb: RCA (73177)
Rough Trade Records (rtradcdx330)
Albumlänge: 52:19 Min.
Produziert von: David Kahne, Gordon Raphael
Genre: Garage Rock, Indierock
Formate: CD, LP
Singles: 2005 Juicebox

2006 Heart In A Cage

2006 You Only Live Once

Chronologie

2003 Room On Fire

First Impressions Of Earth

--

Line-Up

Zum Album

First Impressions Of Earth ist das dritte Album der amerikanischen Indierock-Band The Strokes. Die Band arbeitete diesmal mit Produzent David Kahne (The Bangles) zusammen, Stammproduzent Gordon Raphael war nur an drei Songs beteiligt. Die Aufnahmen dauerten zehn Monate und begannen zunächst mit Raphael als Produzent, später sollten er und Kahne zusammenarbeiten, doch schließlich beendete Kahne die Produktion alleine.

15 Minutes hieß ursprünglich 15 Minutes Of Pain, die Juicebox-B-Seite Hawaii hieß Hawaii Aloha und Ize Of The World hatte eigentlich noch ein The vor dem Titel. Zum Albumtitel sagte Julian Casablancas folgendes: "Jedenfalls soll der Titel sicher nicht bedeuten: Marsmensch landet auf der Erde und berichtet darüber, was er als Erstes sieht, weißt du? Das Ganze ist eher so gemeint: Du schreibst ein Buch darüber, wie du die Welt um dich herum auffaßt. Über all das, was du in deinem Radarbildschirm siehst und wie du es siehst. Als wir alle Songs beisammen hatten, hatte ich diesen Album-Titel einfach im Kopf." (im Musikexpress 01/2006).

Das Album wurde noch zwiespältiger als der Vorgänger aufgenommen, da die noch breitere musikalische Vielfalt des Albums viele Kritiker verstörte. Die erste Single Juicebox wurde von vielen nicht ernst genommen und vor allem wegen des angeblich geklauten Bass-Laufs diskutiert (wobei sich niemand festlegen konnte, woher dieser denn geklaut sei, die Vermutungen reichten vom Batman-Theme über Weezers Hash Pipe bis zur Titelmelodie der 50er-Krimiserie Peter Gunn). Weiterhin war Julian Casablancas' Gesang weniger bis gar nicht durch Stimmverzerrer gefiltert, dazu gab es mit Ask Me Anything gar eine Art Ballade. Razorblade wurde vielerorts als Kopie von Barry Manilows Schnulze Mandy angesehen (was Casablancas verärgert bestritt), in Vision of Division gibt es ein fast orientalisches Gitarrensolo. Trotz dieses relativen Wandels von den Vorgängeralben, warfen manche Kritiker der Band Routiniertheit und eine zu glatte und konstruierte Produktion vor, während andere die Rückkehr zur alten Form feierten, ein einheitliches Meinungsbild ergab sich jedoch nicht.

Der Erfolg war trotzdem unbestritten groß, in Großbritannien wurde das Album die erste Nummer 1 der Strokes, in den USA schnitt es so gut ab wie Room On Fire, auch Juicebox erwies sich (trotz allem) als Hit.

Tracklisting

  1. You Only Live Once (3:09)
  2. Juicebox (3:17)
  3. Heart In A Cage (3:27)
  4. Razorblade (3:29)
  5. On The Other Side (4:38)
  6. Vision Of Division (4:20)
  7. Ask Me Anything (3:12)
  8. Electricityscape (3:33)
  9. Killing Lies (3:50)
  10. Fear Of Sleep (4:00)
  11. 15 Minutes (4:34)
  12. Ize Of The World (4:29)
  13. Evening Sun (3:06)
  14. Red Light (3:11)

Credits

außer:
Ask Me Anything: Julian Casablancas, Nick Valensi
Killing Lies: Julian Casablancas, Nikolai Fraiture
Evening Sun: Julian Casablancas, Fabrizio Moretti

Single-Auskopplungen

  • Juicebox
(5. Dezember 2005)
  1. Juicebox (3:12)
  2. Hawaii (3:48)
  • Heart In A Cage
(20. März 2006)
  1. Heart In A Cage (3:14)
  2. I'll Try Anything Once (3:15)
  • You Only Live Once
(10. Juli 2006)
  1. You Only Live Once (3:07)
  2. Mercy Mercy Me (The Ecology) (2:38)

Charts

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
2006 First Impressions Of Earth 11 4
1
9 11 9 9 22 10 10
Singles
2005 Juicebox 100 98 5 - - 50 - - - -
2006 Heart In A Cage - - 25 - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Musikexpress Visions Les Inrocks Musikexpress Intro Visions
2006 First Impressions Of Earth
8
8
23
20
16 22 25
Singles
2005 Juicebox
10
-
-
-
- 46 -
2006 You Only Live Once
39
-
-
-
- - -

Videoclips

Kritiken