The Obsessed – The Church Within

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Church Within
The Obsessed
Veröffentlicht: 1. März 1994
Label & Vertrieb: Hellhound/Columbia
Albumlänge: 48:30 Min.
Produziert von: M.C. Snoob und The Obsessed
Genre: Stonerrock, Doom
Formate: LP, CD
Singles: 1994 – Streetside
1994 – To Protect and to Serve
Chronologie

1991Lunar Womb

The Church Within

Andere:
2000Incarnate

"The Church Within" ist das dritte und letzte Studioalbum der US-amerikanischen Doom/Stonerrock-Band The Obsessed. Es erschien 1994.

Zum Album

"Lunar Womb" von 1991 war mehr als nur ein Achtungserfolg für die Kult-Doom-Rocker von The Obsessed gewesen, und so nahmen die Major-Vertreter von Columbia Scott "Wino" Weinrich & Co unter ihre Fittiche. Das Ergebnis klang jedoch in keiner Weise geglättet, sondern "The Church Within" von 1994 bescherte der Band lediglich erstmals adäquate Aufnahmebedingungen. Dadurch kam die extreme Heaviness von The Obsessed nur besser zum Ausdruck, wie Downtempo-Brocken der Sorte To Protect and to Serve und Streetside (die beide auch als Single ausgekoppelt wurden) bewiesen. Dass Wino es trotzdem sowohl schnell als auch gefühvoll draufhatte, stellten er und seine Mitstreiter Guy Pinhas (Bass) sowie Greg Rogers (Schlagzeug) bei dem rasanten Streamlined und dem eindringlichen Touch of Everything unter Beweis. Hinsichtlich Texten und Vokalvortrags legte Wino ein weiteres Mal überzeugend dar, dass niemand so intensiv und aggressiv zu leiden vermochte wie er. (Die Worte auf der Coverrückseite lauten dann auch programmatisch: "No Love Stronger, No Pain Greater, No Hate Deeper".) "The Church Within" fand sowohl innerhalb des ergebenen Obsessed-Fankreises als auch in der Presse sehr positives Feedback, doch beschloss Wino nichtsdestoweniger ein Jahr nach Release der Platte, The Obsessed aufzulösen. "The Church Within" verbleibt dennoch als eines der zentralen Alben im Bereich von Doom, Stonerrock und klischeefreiem Metal als solchem.

Der Release des Albums wurde von einer Promo-Dokumentation begleitet, in der die Geschichte von The Obsessed dargestellt wird und zahlreiche prominente Fans ihre Bewunderung für Wino und seine Band ausdrücken (u.a. Henry Rollins (Black Flag, Rollins Band), Ian MacKaye (Fugazi), Pepper Keenan (Corrosion of Conformity) und Phil Anselmo (Pantera)).

Das Stück To Protect and to Serve (wie auch Brother Blue Steel vom Vorgänger "Lunar Womb") wurde vom Tod des ehemaligen Obsessed-Bassisten Danny Hood inspiriert, der 1991 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Das Album selbst ist Frank Zappa gewidmet.

Line-Up

Tracklisting

  1. To Protect and to Serve (3:05)
  2. Field of Hours (5:38)
  3. Streamlined (2:09)
  4. Blind Lightning (3:39)
  5. Neatz Brigade (6:49)
  6. A World Apart (1:32)
  7. Skybone (3:50)
  8. Streetside (3:25)
  9. Climate of Despair (3:04)
  10. Mourning (4:05)
  11. Touch of Everything (4:37)
  12. Decimation (4:08)
  13. Living Rain (2:24)

Singles

  • 1994 Streetside/Blind Lightning (7"/Maxi-CD, Columbia)
  • 1994 To Protect and to Serve/Mental Kingdom (7"/Maxi-CD, Columbia)

Weblinks