Smashing Pumpkins – Pisces Iscariot

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pisces Iscariot
Smashing Pumpkins
Veröffentlicht: 4. Oktober 1994
Label & Vertrieb: Virgin (EMI)
Albumlänge: 57:26 min
Produziert von: siehe unten
Genre: Alternative Rock
Formate: CD, LP
Chronologie

1993 Siamese Dream

Pisces Iscariot

1995 Mellon Collie and the Infinite Sadness

Pisces Iscariot ist die erste Bandcompilation der Smashing Pumpkins und erschien nach ihrem zweiten Album Siamese Dream.

Zum Album

Die Compilation enthält B-Seiten, Demos und Outtakes, sowie mit Landslide eine akustische Coverversion eines von Stevie Nicks geschriebenen Fleetwood-Mac-Songs. Ausserdem ist Girl named Sandoz eine Coverversion des gleichnamigen Songs der Animals und eine Referenz an die Sandoz Laboratories in denen in den 1930ern die Droge LSD entwickelt wurde. [1]

Line-Up

Tracklisting

Seite A

  • 1. Soothe (2:36)
  • 2. Frail And Bedazzled (3:18)
  • 3. Plume (3:37)
  • 4. Whir (4:10)
  • 5. Blew Away (3:32)
  • 6. Pissant (2:31)
  • 7. Hello Kitty Kat (4:32)
  • 8. Obscured (5:22)

Seite B

  • 9. Landslide (3:11)
  • 10. Starla (11:01)
  • 11. Blue (3:20)
  • 12. Girl Named Sandoz (3:35)
  • 13. La Dolly Vita (4:17)
  • 14. Spaced (2:24)

zu den Songs

Soothe
B-Seite von Disarm, produziert von Billy Corgan, aufgenommen von ihm in seinem damaligen Apartement.
Frail And Bedazzled
Outtake der Siamese-Dream-Aufnahmen, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Plume
B-Seite von I Am One, produziert von Billy Corgan und Kerry Brown.
Whir
Outtake der Siamese-Dream-Aufnahmen, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Blew Away
B-Seite von Disarm, produziert von James Iha und Kerry Brown.
Pissant
B-Seite von Cherub Rock, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Hello Kitty Kat
B-Seite von Today, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Obscured
B-Seite von Today, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Landslide
B-Seite von Disarm, produziert von Ted de Bono, geschrieben von Stevie Nicks.
Starla
B-Seite von I Am One, produziert von Billy Corgan und Kerry Brown.
Blue
von der Lull EP, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Girl Named Sandoz
von der Peel Session, produziert von Dale Griffin, geschrieben von Eric Burdon und John Weider.
La Dolly Vita
B-Seite von Tristessa, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.
Spaced
Outtake der Siamese-Dream-Aufnahmen, produziert von Butch Vig und Billy Corgan.

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
1994
Pisces Iscariot
4

Weblinks