Schnuffel, das total süße Eichhörnchen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnuffel, das total süße Eichhörnchen
Schnuffel, das total süße Eichhörnchen
Schnuffel, das total süße Eichhörnchen
Herkunft: Flensburg, Schleswig-Holstein
Aktiver Zeitraum: seit 2005
Genres: Crossover, HipHop, Electronica
Labels: Expertenmusik
Homepage: Expertenmusik.de
Line-Up:
Schnuffel: Produktion und Supervision
Sven Mikolajewicz: Musik und Gesang
Christopher Dierks: Gitarre, Keyboards
Carsten Ermer: Gesang
Thomas Gerri Christian: Gitarre

Schnuffel, das total süße Eichhörnchen ist ein Projekt des ehemaligen Fischmob-Mitglieds Sven Mikolajewicz.

Bandgeschichte

Schnuffel, das total süße Eichhörnchen ist erstmals 2005 anlässlich der Veröffentlichung des experimentellen "Heinz K. aus H."-Samplers des Bodensatz-Verlags in Erscheinung getreten. Der Produzent, Komponist und Texter arbeitet eng mit Sven Mikolajewicz (früher Fischmob) zusammen, der unter seinem Nachnahmen als Ambient-Künstler bekannt ist. Hinzu kamen weitere Mitstreiter wie Carsten Ermer und Christopher Dierks. Nach Turbonegro-Vorbild sind über MySpace schon diverse "Schnuffeljugend"-Ortsgruppen gegründet worden. Schnuffel selbst informiert mit fast täglichen Blogeinträgen – zunächst auf MySpace, seit 2011 via Facebook – über Neues in der virtuellen und stofflichen Wirklichkeit. Das Debütalbum "Leben auf der Überholspur" wurde am 1. März 2008 veröffentlicht und beinhaltete 13 Tracks, die das alte Fischmob-Crossover-Feeling zwischen HipHop, Disco und Schräg-Pop wieder aufleben ließen. Auch klassische Plattenmeister-Acts der Neunziger wie Gunpowder Elektrick, Pieter Bohlen & Dieter Maffay oder Greta Schloch ließen mit ihrem spezifisch nordischen Humor dabei grüßen.

Nach einer längeren Schaffenspause trat Schnuffel im Frühjahr 2011 wieder verstärkt an die Öffentlichkeit und kündigte für den Sommer 2011 eine 7-Track-EP namens "Sans Comic" an, die am 20. August auf dem Schnuffel-eigenen Label Expertenmusik veröffentlicht wurde und die Linie des Debüts ohne größere Abschweifungen fortsetzte.

Bis 2015 herrschte dann erneut Ruhe im Schnuffel-Lager, als im Februar des Jahres der "Sans Comic"-Track Brauchtum als Teil einer Split-7" mit Doc Schoko auf Troglodyt Schallplatten veröffentlicht wurde. Zudem wurde verlautbart, dass sich das Projekt-Mastermind auch mit einer neuen Platte zurückmelden wolle, die ebenfalls (und ausschließlich) auf Vinyl veröffentlicht werden solle.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
Sonstige

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

MP3s

Videos

Weblinks