Moya

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ein-Mann-Projekt Moya besteht seit 2005.

Genre

Instrumental, Postrock

Line-Up

Bandgeschichte

Im Alter von 19 Jahren begann der Weißrusse Vasil Maronau, Stücke seiner Lieblingskomponisten nachzuspielen, nahm aber auch eigene Lieder auf. Nachdem er vorerst die Songs als mp3s auf seiner Homepage einzeln veröffentlichte, kam der Kontakt zu dem britischen Netlabel Lost Children zustande, die seine beiden 2007 und 2008 folgenden Alben veröffentlichten. Inzwischen hat Maronau mit Tok Rukoo ein weiteres Projekt gegründet.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Referenzbands

Coverversionen

Moya covert...

  • Arundel von Mogwai (als Arugwai auf Demo 2005)
  • diverse klassische Klavierstücke

Videoclips

Weblinks