Longpigs

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Longpigs wurden im Jahr 1993 in Sheffield gegründet.

Genre

Indie, Alternative, Brit Pop

Line-Up

Bandgeschichte

1993 schloss die Band einen Plattenvertrag mit dem Laben Elektra Records ab, das wenige Tage nach der Veröffentlichung der ersten Single der Lonpigs schloss. Das Plattenlabel verlangte 500.000£ für die Auslösung der Band aus dem gültigen Vertrag. Diese Summe wurde 1994 vom U2-Platten-Label Mother Records bezahlt. 1996 veröffentliche die Band ihr von Kritikern hoch gelobtes Debüt-Album The Sun Is Often Out - jedoch mit mäßigem Erfolg. 1999 wurde das zweite Album Mobile Home veröffentlicht, das zwar die britische Top20 kurzzeitig erreichte, jedoch weder beim Publikum noch bei den Kritikern für großes Aufsehen sorgte. Wenige Monate später im Jahr 2000 verließ Schlagzeuger Dee Boyle die Band und besiegelte somit das frühe Ende der Band.

Trivia

Diskographie

Singles/EPs

  • 1995 Happy Again (Single, Mother Records)
  • 1995 She Said (Single, Mother Records)
  • 1995 Jesus Christ (Single, Mother Records)
  • 1996 Far (Single, Mother Records)
  • 1996 On And On (Single, Mother Records)
  • 1996 She Said (Single, Mother Records, Re-Release)
  • 1999 Blue Skies (Single, Mother Records)
  • 1999 Frank Sonata (Single, Mother Records)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
1996 The Sun Is Often Out - 26 - - - - - - - -
1999 Mobile Home - 33 - - - - - - - -
Singles
1996 Far - 37 - - - - - - - -
1996 On And On - 16 - - - - - - - -
1996 She Said - 16 - - - - - - - -
1996 Lost Myself - 22 - - - - - - - -
1999 Blue Skies - 21 - - - - - - - -
1999 The Frank Sonata - 57 - - - - - - - -

Kompilationsbeiträge

  • 1995 All Hype auf dem Sampler Reading '95 Special, Vol 14 (Volume Records)

Referenzbands