Lil B

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lil B
Herkunft: Berkeley, Kalifornien
Aktiver Zeitraum: seit 2004
Genres: Hip-Hop
Elektronik
Labels: Amalgam Digital
Based World
Homepage: Website

Line-Up = Lil B alias Brandon McCartney alias Based God - Vocals


Bandhistory

Lil B, geb. am 17. August 1989 in Berkeley / Kalifornien, begann im Alter von 16 Jahren zu rappen. Zusammen mit seiner damaligen Rap-Gruppe The Pack war er teil des Hyphy-Movements in Kalifornien. 2006 hatte er zusammen mit seiner Gruppe The Pack, nach zwei lokal erfolgreichen Mixtapes, den ersten überregionalen Hit. Das Rolling Stone Magazin listete den Song Vans auf Platz 5 der besten Songs 2006. 2007 veröffentlichten The Pack ihr erstes Album Based Boys. Neben der Arbeit mit The Pack arbeitete LIil B auch alleine. Besonders bekannt wurde er durch seine besonders intensive und aktive Nutzung der Sozial-Media Netzwerke wie Myspace und Twitter. Er legte über 155 Myspace Seiten an, um den Fans alle seine Songs zugänglich zu machen. Auf diesen Seiten präsentierte er über 1500 seiner, bis Juli 2010 entstanden, Songs. 2010 unterzeichnete LIL B einen Vetrag bei der Plattenfirma Amalgam Digital. Er veröffentlichte dort 2011 das Album Angels Exodus und I'm Gay (I'm Happy). Zuvor stellte er es im Sommer 2011 zum freien Download auf seiner Webseite zur Verfügung. Nach der Veröffentlichung von I'm Gay erreichten ihn zahlreiche Morddrohungen aus der Hip-Hop Community. Lil B bezeichnet sich selbst als heterosexuell, den Titel wählte er zur Unterstützung der LGBT-Community.

Veröffentlichungen

Alben

  • 2009: 6 Kiss
  • 2009: I'm Thraxx
  • 2010: Rain in England
  • 2011: Angels Exodus
  • 2011: I'm Gay (I'm Happy) (R&B/Hip-Hop Albums #56, Heatseekers Albums #20)

Alben mit The Pack

  • 2007: Based Boys
  • 2010: Wolfpack Party

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
TMT
2011 I'm Gay 30

Weblinks