La dame blanche

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
la dame blanche
Herkunft: Berlin, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2008
Genres: Alternative Rock / Independent Rock / Art-Rock / Progressive Rock
Homepage: ladameblanche.de
Line-Up:
"Hzl" Michael Heihsel (Gitarre, Gesang)
"Rio" Juliane Richter (Gitarre, Gesang)
Birk Wäsch (Schlagzeug) (seit 2009)
Jan Paschen (Bass) (seit 2009)

la dame blanche ist eine Rockband aus Berlin, die im Jahr 2008 gegründet wurde.

Bandgeschichte

Die Band wurde im Jahr 2008 in Berlin gegründet und spielte daraufhin einige Konzerte in der Stadt. Ende 2009 gab es einen Besetzungswechsel und die Band wurde durch einen neuen Schlagzeuger sowie Bassisten ergänzt. Nach der Veröffentlichung einiger Demo-Tracks im Netz wurde Anfang 2010 das Debut-Album the good, the bad, the broken aufgenommen. Die 8 Titel wurden bei Koessler Recording in Berlin produziert und abgemischt. Das Album wird ohne Label von den Musikern finanziert und vertrieben. Im selbigen Jahr spielte die Band außer in Clubs in Berlin auch ein Konzert auf Ibiza.

Kollaborationen

Für ihr Album engagierten sie Rainer Gleim als Cellist für einige Aufnahmen. Auch Alexander Ernst war musikalisch beteiligt.

Genre

Die Musik der Band lässt sich dem Alternative Rock zuordnen. Der (englischsprachige) Gesang ist meist melodisch und emotional gehalten. In zahlreichen Songs lassen sich progressive Strukturen erkennen. Weiterhin gibt es durch die Verwendung von Synthesizer und E-Drums Einflüsse aus der elektronischen Musik. Auch werden teilweise Streicher und Piano im Hintergrund genutzt. Es werden sehr unterschiedliche Grundtempi und auch vershiedene Taktarten für die Stücke genutzt. Die Band betont die Vielfältigkeit ihrer Musik.

Diskographie

Alben
  • 2010 the good, the bad, the broken
Sonstige

Referenzbands

  • Die Band wird häufig aufgrund der gesanglichen Ähnlichkeit des Sängers mit Placebo verglichen.

Coverversionen

la dame blanche covert …

MP3s

Weblinks

Offizielle Homepage
Myspace