Jazzhaus

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jazzhaus
Klub   |   Kneipe   |   Filme   |   Konzerte
Schnewlinstraße 1
79098 Freiburg
Homepage


Das Jazzhaus ist ein relativ großes Kellergewölbe, in das ca. 350 bis 400 Leute passen. Die Inneneinrichtung ist recht schlicht, aber stilvoll gehalten, optisch passen Indiebands genauso wie Lesungen oder Hip Hop-Konzerte gut in das Ambiente. Anzutreffen sind alle Altersstufen, der Umgang ist freundlich. Man kann seine Sachen herumliegen lassen, denn geklaut wird kaum und selbst, wenn man hier neu ist, lernt man sehr schnell nette Leute kennen. Die Stimmung ist eigentlich immer friedlich, auch vor blöden Anmachen oder Pöbeleien braucht man keine Angst zu haben.

Musikrichtungen

Das Programm des Jazzhaus lässt sich in drei Bereiche gliedern: Parties (60s, Electro, ...), World Music Konzerte und Indie Rock-Konzerte.

Regelmäßige Veranstaltungen

In regelmäßigen Abständen (ein- bis zweimal im Monat) ist Samstags Summer of Love (60s und 70s Musik). Geht um 22 Uhr los, relativ pünktlich da sein,es wird immer SEHR voll (aber auch sehr lustig). Außerdem lohnend ist es zum "Hörsaal" zu gehen (Studentenparty), für Schüler und Studenten kostet es auch nur 3 €. Dort läuft von Indie über Pop bis R'n'B alles. Für Wünsche in die Indie- bzw. Britpoprichtung sind die DJ's auch immer offen...

Weitere Info

Indie-Konzerte sind zwar nur ein bis zwei Mal im Monat, dann kann man aber auch intime Konzerte mit nur 20 Gästen bei den unbekannteren Bands und volle, schweißtreibende Konzerte mit größeren Bands erleben. Vermutlich müssen die immer gut besuchten Parties die Konzerte finanzieren.

Das Jazzhaus wurde übrigens von gleichnamigem gemeinnützigem Verein 1985 gegründet, wurde aber wegen kommerziellen Schwierigkeiten zu einer GmbH umgeformt. Der Verein existiert noch immer.

Weblinks