Inkmusic

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inkmusic ist eine Bookingagentur mit Sitz in Wien mit Focus auf individueller Künstlerbetreuung und -entwicklung. Dazu gehört Booking, eine Public Relations- und Promotion-Unit, aber auch ein Label und ein Verlag.

Das hauseigene Label heißt "schoenwetter". Das liegt an der Herkunft: Im Burgenland scheint 300 Tage im Jahr die Sonne. Im Labelkatalog tummeln sich Künstler aus Österreich genauso wie welche aus England, Malta oder Norwegen. Dazu gibt es auch einen kleinen, autonomen Webshop derGreiszler - ein mittlerweile europaweit agierender Mailorder.

Inkmusic betreut als Bookingagentur an die fünfzig nationale und internationale Bands und Künstler und vermittelt pro Jahr mehr als 300 Shows in Österreich und dem angrenzenden Ausland in Mittel- und Osteuropa.

Band-Roster

Across The Delta, Asha Ali, Auf Pomali, B Seiten Sound, Beangrowers, Belasco, Blind Archery Club, Brendan Adams Trio, Christian Kjellvander, Clara Luzia, Damien Jurado, David Judson Clemmons, Deckchair Orange, Dump, Emirsian, Emma McGlynn, Florian Horwath, Fortunas Favourites, Garish, Georgie James, Goldrush, Harmful, Hell On Wheels, Hörspielcrew, Immaculate Machine, Ja, Panik, James Apollo, Jellybeat, John Vanderslice, Ken Stringfellow, Lampshade, Landmine Spring, Les Zoots, max Min, Mistys Big Adventure, Mobilé, Monk, Moonbabies, Morgan Finlay, Neil Leyton, No Head On My Shoulders, Polman Reisen, Psycho Path, Streetwaves, The Breakers, The Broken Beats, The Cheaters, The Feelers, The Jessica Fletchers, Thomas Denver Jonsson, Trouble Over Tokyo, Velojet, When The Music's Over