Happy Walters: Unterschied zwischen den Versionen

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bot: Fixing redirects)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
Happy Walters ist ein amerikanischer Produzent und Musikmanager. [[1989]] gründet er die Musikmanagment Firma [[Buzztone Music]], die unter anderem [[Cypress Hill]], [[House of Pain]], [[Red Man]] und Teile des [[Wu-Tang Clan|Wu Tang Clans]] betreuen. 1992 gründet er die Plattenfirma [[Immortal Records]] auf dem unteranderem die ersten [[Korn]] und [[Incubus]] Alben erscheinen. Neben der Arbeit als Manager produzierte er über 40 Soundtracks u.a. [[Judgment Night (O.S.T.)]], [[Spawn (O.S.T.)]] und  [[Blade 2 (O.S.T.)]].
+
Happy Walters ist ein amerikanischer Produzent und Musikmanager. [[1989]] gründet er die Musikmanagment Firma [[Buzztone Music]], die unter anderem [[Cypress Hill]], [[House of Pain]], [[Red Man]] und Teile des [[Wu-Tang Clan|Wu Tang Clans]] betreuen. 1992 gründet er die Plattenfirma [[Immortal Records]] auf dem unteranderem die ersten [[Korn]] und [[Incubus]] Alben erscheinen. Neben der Arbeit als Manager produzierte er über 40 Soundtracks u.a. [[Judgment Night (O.S.T.)|Judgment Night]], [[Spawn (O.S.T.)|Spawn]] und  [[Blade II (The Soundtrack)|Blade II]].
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Aktuelle Version vom 28. November 2019, 08:09 Uhr

Happy Walters ist ein amerikanischer Produzent und Musikmanager. 1989 gründet er die Musikmanagment Firma Buzztone Music, die unter anderem Cypress Hill, House of Pain, Red Man und Teile des Wu Tang Clans betreuen. 1992 gründet er die Plattenfirma Immortal Records auf dem unteranderem die ersten Korn und Incubus Alben erscheinen. Neben der Arbeit als Manager produzierte er über 40 Soundtracks u.a. Judgment Night, Spawn und Blade II.

Weblinks