Geoff Haba

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geoff Haba ist ein Schlagzeuger aus Austin, Texas (USA).

Biographie

Geoff Haba wuchs in Austin, Texas auf, wo er mitChristian Leibfried und Jesse Tobias , in der Band None More Black spielte. Die drei fanden 1990 über eine Zeitungsanzeige David Gould, mit dem sie Mother Tongue gründeten. Mother Tongue veröffentlichten ein Album, lösten sich 1995 auf und fanden sich 1999 wieder zusammen. In der Zwischenzeit komponierte Habas zusammen mit Mark Jan Wlodarkiewicz den Soundtrack zu dem Film "Skin And Bones" (1996). Allerdings kamen die anderen Bandmitglieder nicht mit Habas Unzuverlässigkeit und Unberechenbarkeit zurecht, sodass er 2000 Mother Tongue verlassen musste.

In der Folgezeit spielte Haba in etlichen Bands und Projekten, allerdings meist nur halbherzig und dementsprechend kurz. Darunter waren The Great Atomic Power, TVI, Slojack, Twenty Cent Crush, Sugarbitch, Fairuza Balk, Los Super Elegante und zwei Wochen bei den Breeders.

Haba arbeitet als Musiklehrer und spielt in einer Jazzband in Restaurants.