Edward O'Brien

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ed O'Brien
Ed O'Brien am 24. Juni 2008 im Victoria Park, London
Ed O'Brien am 24. Juni 2008 im Victoria Park, London
Geboren: 15. April 1968 (51 Jahre)
als Edward John O'Brien
in Oxford, England
Aktiver Zeitraum: seit den späten 1980ern
Genres: Electronica, Post-Rock, Avantgarde, Artrock, Indie-Rock
Instrumente: Gitarre, Gesang, Keyboard, Percussion
Labels: Capitol, Parlophone
Bands:
Radiohead
The Weird Sisters

Ed O'Brien ist Gitarrist der englischen Indie-Rock-Band Radiohead. Außerdem ist er besonders während der Live-Konzerte für den Harmoniegesang zuständig.

Biographie

Neben Jonny Greenwood ist Ed O'Brien zweiter Lead-Gitarrist der Band. Nach Radioheads Aufbruch vom von Gitarren getragenen Indie-Rock-Sound auf Pablo Honey und The Bends zu einem elektronischerem Sound, der bisweilen völlig ohne Gitarren und Schlagzeug auskam, besuchte O'Brien gemeinsam mit Drummer Phil Selway die Tech Music School und erhielt Unterricht im Programmieren elektronischer Musik.

Kollaborationen

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • 2003 wurde Ed O'Brien von der US-amerikanischen Ausgabe des Rolling Stone unter die 100 besten Gitarristen aller Zeiten gewählt. Gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jonny Greenwood teilt er sich die Plätze 59 und 60.
  • Mit einer Körpergröße von 195cm ist O'Brien das größte Bandmitglied

Weblinks