Durch die Nacht mit...

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dem von avantimedia produzierten und auf arte ausgestrahlten Format Durch die Nacht mit... treffen sich zwei Prominente (meist Schauspieler oder Musiker), um zusammen eine Nacht in einer Stadt zu verbringen. Dabei ist einer der beiden meist Einwohner dieser Stadt. 2006 wurde die Sendung mit dem Adolf-Grimme-Preis geehrt.

Sendungen

  • Christian Thielemann und Christoph Schlingensief (2002)
  • Christoph Schlingensief und Michel Friedman in Frankfurt am Main (2003)
  • Till Brönner und Dirk Nowitzki in Dallas (2003)
  • Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und Leo König in New York (2003)
  • Franka Potente und John Carpenter in Los Angeles (2003)
  • Thea Dorn und Fatih Akin in Istanbul (2003)
  • Barbara Hendricks und Henning Mankell in Stockholm(2003)
  • Nina Hagen und Katharina Thalbach auf Ibiza (2003)
  • Benjamin Biolay und Karl Bartos in Paris (2003)
  • Marina Abramovic und Ismael Ivo in Berlin (2003)
  • Nikolai Kinski und Anke Engelke in Berlin (2004)
  • Udo Kier und Grayson Perry in London (2004)
  • Jörg Immendorff und Christoph Schlingensief in Berlin (2004)
  • Bela B. und Julie Delpy in Paris (2004)
  • Bryan Ferry und Dieter Meier in Zürich (2004)
  • Heike Makatsch und Peaches in Berlin (2004)
  • Otto Sander und István Szabó in Budapest (2005)
  • Moritz Bleibtreu und Oliver Pocher in Hamburg (2005)
  • Markus Lüpertz und Hermann Nitsch in Wien (2005)
  • Bai Ling und DJ Hell in München (2005)
  • Carl Barât und Adam Green in London (2005)
  • Leander Haußmann und Alice Schwarzer in Köln (2006)
  • Judith Holofernes und Lewis Trondheim in Montpellier (2006)
  • Ralph Herforth und Dolph Lundgren in Stockholm (2006)
  • Calixto Bieito und Michel Houellebecq in Barcelona (2006)
  • Sibylle Berg und Katja Riemann in Zürich (2006)
  • Shirin Neshat und Henry Rollins in New York (2006)
  • Klaus Maria Brandauer und Campino in Düsseldorf (2006)
  • Bruce LaBruce und Jörg Buttgereit in Toronto (2006)
  • Eva Padberg und Mieze in Berlin (2006)
  • Luc Bondy und Susanne Lothar in Berlin (2006)
  • Stewart Copeland und Daniel Hope in Los Angeles (2007)
  • Robert Wilson und Amira Casar in Paris (2007)
  • Michaela Schaffrath und Mark Benecke in Köln (2007)
  • Jonathan Meese und Jessica Schwarz in Ahrensburg (2007)
  • Bastian Pastewka und Frank Plasberg in Fischland-Darß-Zingst (2007)
  • Franco Nero und Fred Williamson in Rom (2007)
  • Hélène Grimaud und Rolando Villazón in Berlin (2007)
  • Wim Delvoye und Ai Weiwei auf der Documenta in Kassel (2007)
  • Thomas D und Thomas Dybdahl in Stavanger (2007)
  • Pierre Woodman und Brian Yuzna in Prag (2007)
  • Asia Argento und Joe Coleman in New York (2007)
  • Zaha Hadid und Michael Schindhelm in Dubai (2007)
  • Joy Denalane und Michael Michalsky in Berlin (2007)
  • Robert Stadlober und Alec Empire in Wien (2008)
  • Rosa von Praunheim und Todd Verow in Berlin (2008)
  • Billy Corgan und Uli Jon Roth in Hamburg (2008)
  • Julia Franck und Jens Friebe in Berlin (2008)
  • James Ellroy und Bruce Wagner in Los Angeles (2008)
  • Wayne Wang und Ha Jin in Boston (2008)
  • Feridun Zaimoglu und Thees Uhlmann in Wales (2008)
  • Goldie und Skream auf dem Melt-Festival (2008)
  • H.P. Baxxter und Heinz Strunk in Hamburg (2008)
  • Miranda July und David Shrigley in Paris (2008)
  • Henryk M. Broder und Kai Diekmann in Berlin (2009)
  • Claire Denis und Jeff Mills in Paris (2009)
  • Joseph E. Stiglitz und Bruce Greenwald in New YOrk (2009)
  • Yannick Dahan und Xavier Gens in Paris (2009)
  • Tim Raue und Dave Arnold in New Yok (2009)
  • Liza Minelli und Fritz Wepper in New York (2009)
  • Chris Crawford und Jason Roher in San Francisco (2009)
  • Alan Cumming und Ian Rankin in Edinburgh (2009)
  • Uwe-Karsten Heye und Michael H. Spreng in Berlin (2009)
  • Götz Alsmann und Roland Kaiser in Münster (2009)
  • Alejandro Jodorowsky und Daniel Pinchbeck in Paris (2009)
  • Bjørn Lomborg und Tony Juniper in Kopenhagen (2009)
  • Zoe Bell und Diablo Cody in Los Angeles (2010)
  • Josef Hader und Daniel Kehlmann in Wien (2010)
  • Christopher Doyle und Nonzee Nimibutr in Bangkok (2010)
  • Oda Jaune und Lars Eidinger in Sofia (2010)
  • Robby Naish und Max Raabe auf Sylt (2010)
  • Robert Marawa und Marcel Reif in Johannesburg (2010)
  • William Friedkin und Uli Edel in LA (2010)
  • Michael Haneke und Ferdinand von Schirach in Venedig (2010)
  • Harmony Korine und Gaspar Noé in Nashville (2010)
  • Juliette Lewis und Crispin Glover in Prag (2010)
  • Richard Norton und Cynthia Rothrock in Berlin (2010)
  • Wolfgang Joop und Bill Kaulitz in Paris (2010)
  • Garri Kasparow und Peter Thiel in New York (2011)
  • Béatrice Dalle und Virginie Despentes in Paris (2011)
  • Melissa Auf der Maur und Jennifer Lynch in Montréal (2011)
  • Dirk von Lowtzow und René Pollesch in Berlin (2011)

Weblinks