Brendan Canty

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brendan Canty (geboren am 9. März 1966 in Teaneck, New Jersey in den USA) ist Schlagzeuger und Produzent.

Biographie

Den meisten ist er als (Gründungs-)Mitglied der Band Fugazi bekannt, bevor er jedoch dort 1987 anheuerte, spielte er stets zusammen mit Guy Picciotto (ebf. Fugazi), bei den Gruppen Rites of Spring, One Last Wish, Deadline, Insurrection und Happy Go Licky.

Sind Fugazi einmal nicht auf Tour oder im Studio, schreibt Brendan von Zeit zu Zeit Soundtracks, hauptsächlich für Dokumentationen der Fernsehsender Discovery Channel oder The Learning Channel. Seit 2002, seitdem sich Fugazi eine "Auszeit" genommen haben, beteiligte sich Brendan an einem Nebenprojekt, Garland Of Hours, mit der Sängern/Cellistin/Keyboarderin Amy Domingues and Schlagzeuger/Percussionist Jerry Busher - beide haben schon vorher ihre Beiträge zu Aufnahmen Fugazis oder deren Shows geleistet. Ihr erstes Album wurde auf Arrest Records veröffentlicht, gegründet von Jerry Busher und Brendans jüngerem Bruder James Canty.

2004, gründete Canty zusammen mit dem Kameramann Christoph Green das DVD-Label Trixie. Hier soll eine fortlaufende Serie von Musik-Filmen erscheinen namens Burn To Shine. Diese Serie beinhaltet Alternative-Bands einer bestimmten Region, die einen Song live, ohne Overdubs oder spätere Manipulationen aufnehmn - und zwar in einem Haus, das kurz vor seinem Abriß steht! Die erste Folge dieser Serie - Washington DC 01.14.2004 - wurde in Brendans Heimatregion von Washington, D.C. produziert. Sie featured Auftritte von Bob Mould, Weird War, Q And Not U, Ted Leo, French Toast, The Medications sowie Cantys Nebenprojekt Garland of Brothers. Fugazi-Bandkollege Ian MacKaye nimmt mit seinem neuen Projekt The Evens teil. Eine zweite Folge, abgedreht in der Gegend von Chicago, wird Bands wie Shellac, Tortoise und Wilco beinhalten, sowie natürlich andere Künstler. Der Release ist für Herbst 2005 geplant. Für zukünftige Folgen sind auch europäische Städte, wie Berlin, Paris und London bereits in Planung.

Ende 2004/Anfang 2005, lieferte Brendan Canty die Schlagzeug-Spuren für Bob Moulds Soloalbum Body Of Song. Im April 2005 wurden dann bestätigt, dass Brendan auch diesen Job bei Bob Moulds Herbst-Tour des selben Jahres übernehmen würde.

Neben all diesen Projekten betätigt sich Canty auch gelegentlich als Produzent. So war er für einige Veröffentlichungen von The Make-Up und das dritte Album von The Thermals verantwortlich.

Brendan Canty lebt in Washington, D.C. zusammen mit seiner Frau und drei Kindern.

Bands & Projekte

Als Produzent

Alben

Singles

Trivia

Weblinks