Beady Eye

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Brit-Pop, Indie-Rock

Line-Up

Bandgeschichte

Nach der Implosion von Oasis bei einem Gig in Paris, verließ Noel Gallagher die Gruppe und untersagte - Gerüchten nach - seinem Bruder Liam weiterhin den alten Bandnamen zu benutzen. Liam gründete darauhin mit den verbliebenen Oasis-Mitgliedern sowie dem neu verpflichteten Jeff Woottoon die Band unter dem Namen Beady Eye neu. Woottoon übernahm den Bass von Andy Bell, der wiederum in Noels Gitarrenrolle schlüpfte - keine Neuigkeit für Andy Bell, war er doch bereits bei seiner ersten Band Ride-Gitarrist. Ende 2010 wurde der erste Song "Bring the Light" präsentiert, zu Beginn 2011 erschien das Debütalbum "Different Gear Still Speeding".

Diskographie

Alben
  • 2011: Different Gear, Still Speeding
Singles/EPs
  • 2010: Bring the Light (limited release und free download)
  • 2010: Four Letter Word (promo release)
  • 2011: The Roller
  • 2011: Millionaire
  • 2011: Across the Universe (Charity-Single für Japan)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F I NOR NL DK ESP POR FIN MEX AUS NZ
2011 Different Gear, Still Speeding 15 3 31 14 7 21 32 10 30 7 27 13 20 45 18 35
Singles
2010 Bring the Light 61
2011 The Roller 31
2011 Across the Universe 88
2011 Millionaire 71

Jahrescharts

Jahr Titel Leser Charts
Rolling Stone
Singles
2011 The Roller 6

Referenzbands

Coverversionen

Beady Eye covern …

Weblinks