Baltimore

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baltimore ist mit ca. 640.000 Einwohnern die größte Stadt des US-Ostküsten-Bundesstaates Maryland. Es war früher von der Schwerindustrie dominiert (Bethlehem Steel Company) und hat heute seinen Schwerpunkt hauptsächlich im Dienstleistungssektor.

Indiemusikalisch hat Baltimore diverse illustre Namen zu bieten, so u.a. Tori Amos, Talking Heads-Sänger David Byrne, den HipHop-Produzenten Danger Mouse, den Rapper DMX, Cass Elliott (The Mamas & The Papas), The Cars-Sänger Ric Ocasek, Dillinger Escape Plan-Sänger Greg Puciato, Gangsta-Rapper Tupac Shakur und Rock-Anarchist Frank Zappa. Hinzu kommen Jazz-Heroine Billie Holiday, Avantgarde-Gitarrist Bill Frisell, der Minimal Music-Komponist Philip Glass, Regisseur Mark Pellington und noch diverse weitere Namen aus dem weiteren Pop-Kontext.

Bands und Künstler aus Baltimore

Songs, Alben und Texte über Baltimore

Songs mit Baltimore als Thema/Titel:

Nach Baltimore benannte Alben:

Labels

Weblinks