indiepedia.de:Entwurf Bausteine

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ansprache

Was braucht die Welt nötiger als ein deutschsprachiges, lebendes Lexikon für Indie- und Popkultur?

Wohl so manches. Trotzdem: Hier wohnt und wächst indiepedia.de - ein deutschsprachiges Wiki zum Thema Indie- und Popkultur.

Jeder ist eingeladen - nein: aufgerufen! - teilzunehmen. Denn wer kennt die Subkultur deiner Stadt oder die Elektropunkszene in Tadschikistan besser als du?

Zum Schreiben und Ändern von Artikeln ist nur eine kurze und schmerzlose Anmeldung notwendig.


Vorschlag (leicht gekürzt)

The only way to change things is to write things!

Was braucht die Welt nötiger als ein deutschsprachiges, lebendes Lexikon für Indie- und Popkultur?

Wohl so manches. Trotzdem: Hier wohnt und wächst indiepedia.de - ein deutschsprachiges Wiki zum Thema Indie- und Popkultur.

Jeder ist eingeladen - nein: aufgerufen! - teilzunehmen. Denn wer kennt die Subkultur deiner Stadt oder die Elektropunkszene in Tadschikistan besser als du?

Zum Schreiben und Ändern von Artikeln ist nur eine kurze und schmerzlose Anmeldung notwendig.

Inhaltsverzeichnis - Wird gestrafft

Fashion und Stil
Glossar
  Instrumente
Kalender
Listen
  Charts | Songlisten
Musik
  Bands und Künstler | Genres
  Platten | Songs
Musikbusiness
  Bookingagenturen | Labels
  Musikverlage | Promoagenturen
  Studios & Produzententeams   
  Vertriebe
Musikszene
  Festivals | Veranstaltungsorte
  Konzertveranstalter
Orte
  Länder
  Orte international
  Orte national
Personen
 Gesang
 Gitarre | Bass | Schlagzeug
 Tasteninstrumente | Blasinstrumente
 Streichinstrumente | Schlaginstrumente
 Produzenten
Pophistorie
Sonstige Medien
  Literatur | Fanzines
  Fernsehsender und -sendungen
  Filme | Initiativen 
  Internetmagazine und Blogs
  Podcasts
  Radiosender und -sendungen
  Videoclips und -kunst
  Zeitschriften und Magazine

Alle Oberkategorien

Vorschlag 1

Inhaltsverzeichnis

Bands und Künstler | Personen | Genres
Platten | Songs | Songlisten
Musikbusiness | Labels | Sonstige Medien | Charts
Orte | Veranstaltungsorte | Festivals
Fashion und Stil
Glossar
Pophistorie
Komlettes Inhaltsverzeichnis

Hilfsangebot

bisher

Bitte haltet euch an die in Indiepedia.de:Hilfe und Indiepedia.de:Unerwünschte Beiträge angegebenen Benutzungsrichtlinien, da neue Einträge bei groben Regelverstößen aus Zeitgründen leider gelöscht werden müssen.


Vorschlag 1

Indiepedia.de

Hilfe für Leser und Mitarbeiter
Über Indiepedia.de
Wie finde ich was?

Kontakt
Forum | Chat | myspace.com
Firefox-Searchplugin

Statistik | Alle Artikel (alphabetisch) | Alle Artikel (nach Kategorien)

lesenswerter Artikel - Wird überarbeitet

Helga

Vorschlag: Artikelauszug

Artikel des Tages

The Appleseed Cast werden von Christopher Crisci und Aaron Pillar gegründet und veröffentlichen ihren ersten Song auf einem Sampler, bevor sie 1999 ihr Debütalbum The End of the Ring Wars bei Deep Elm veröffentlichen. Mit neuem Drummer und neuem Standort in Kansas folgt 2000 das Album Mare Vitalis, kurz darauf steigt Wickersheim aus und wird durch Marcus Young ersetzt. Ein Jahr später folgt das sehr experimentelle Low Level Owl, dass in zwei Teilen erscheint. 2002 erscheint Lost Songs eine Sammlung neuer und überarbeiteter alter Songs. Das nächste Album Two Conversations erscheint 2003 bei Tiger Style und nach der Tour steigt Josh Baruth aus. Danach legt die Band eine Pause ein, in der sich auch ihr Label Tiger Style auflöst. Erst 2005 gibt es mit Nathan Richardson einen neuen Drummer und mit Militia Group ein neues Label, bei dem 2006 das Album Peregrine erscheint. ((...))

Kalender - Wird überarbeitet

14. Oktober

Vorschlag: Kalender(auszug)

15. Oktober

Geboren

Gestorben