Warren Ellis

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warren Ellis wurde 1965 in Ballarat, Victoria, Australien geboren und ist Multiinstrumentalist, der vor allem durch Nick Cave & The Bad Seeds und den Dirty Three bekannt wurde.

Biographie

Mitte der 1980er Jahre ging Warren Ellis aus seiner Heimatstadt nach Melbourne, und arbeitete dort nach seinem Lehramtsstudium in Musik und Englisch zwei Jahre als Lehrer.

Dort gründete er als Violinist zusammen mit Mick Turner (Gitarre) und Jim White (Schlagzeug) 1993 die Instrumental-Band Dirty Three.

1995 zog die Band nach London, und Ellis wurde gefragt, ob er als Gastmusiker bei Nick Cave & The Bad Seeds auf einem Album spielen wolle. Er sagte zu, und spielte Geige und Akkordeon bei "The Curse of Milhaven" auf Murder Ballads aus dem Jahr 1996. Seit dem Nachfolgealbum The Boatman's Call ist er ständiges Mitglied der Bad Seeds.

2002 veröffentlichte er ein Soloalbum mit dem Namen Three Pieces for Violin.

Seit dem Jahr 2005 Arbeitet Ellis immer wieder mit Nick Cave zusammen an verschiedenen Projekten. In diesem Jahr schrieb und veröffentlichten die beiden zusammen den Soundtrack zu Nick Caves Film The Proposition, der von John Hillcoat gedreht wurde. 2007 folgte der Soundtrack zu dem Film The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford. Beide Musiker schrieben ebenfalls die Musik zu dem im Oktober 2009 erscheinenden Film The Road, der ebenfalls von John Hillcoat gedreht wurde.

Bisher unveröffentlichtes Material dieser Zusammenarbeit, inklusive solchem vom Soundtrack zu The Road, wird im September unter dem Titel "White Lunar" veröffentlicht werden.

2006 gründete Ellis zusammen mit Nick Cave, Martyn P. Casey und Jim Sclavunos von den Bad Seeds die Band Grinderman, die 2007 das selbstbetitelte Album Grinderman veröffentlichte. Ein zweites Album dieses Projekts ist, laut Cave, derzeit in Arbeit.

Heute lebt Warren Ellis mit seiner Familie in Paris.


Diskographie

Solo

  • 2002 Three Pieces for Violin

mit Dirty Three

  • 1993 Sad & Dangerous
  • 1994 Dirty Three
  • 1996 Horse Stories
  • 1998 Ocean Songs
  • 1998 Ufkuko
  • 2000 Whatever You Love, You Are
  • 2000 Lowlands
  • 2001 In The Fishtank #7
  • 2003 She Has No Strings Apollo
  • 2005 Cinder

mit Nick Cave and The Bad Seeds

mit Grinderman

mit Nick Cave

  • 2005 Soundtrack zu The Proposition.
  • 2007 Soundtrack zu The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford
  • 2009 Soundtrack zu The Road
  • 2009 White Lunar

Weitere Kollaborationen