Urge Overkill

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urge Overkill
Herkunft: Chicago, USA
Aktiver Zeitraum: 1986 - 1997
seit 2004
Genres: Independent Rock
Labels: Touch and Go
Geffen
Homepage: urgeoverkill.com
Line-Up:
Nathan "Nash Kato" Katruud
Eddie "King" Roeser
Mike Hodgkiss
Brian Quast
Ehemalige Mitglieder:
Johnny "Blackie Onassis" Rowan
Pat Byrne
Kriss Bataille
Jack "The Jaguar" Watt

Urge Overkill sind eine Independent-Rock-Band aus Chicago (USA), die spätestens mit dem Song Girl, You'll Be a Woman Soon aus dem Film Pulp Fiction weltweit bekannt wurde.

Bandgeschichte

An der Northwestern University in Chicago treffen sich 1985 Nathan "Nash Kato" Katruud und Eddie "King" Roeser. Sie gründen mit dem Schlagzeuger Pat Byrne eine Band, und nennen sie Urge Overkill nach einem Ausdruck aus dem Parliament-Song Funkentelechy.

Zusammen mit Steve Albini, der zu der Zeit ebenfalls an der Northwestern ist, nehmen sie die EP Strange, I... auf. Kriss Bataille ersetzt danach Byrne am Schlagzeug, und 1988 erscheint die erste LP Jesus Urge Superstar, die ebenfalls von Albini produziert wird.

Es folgt ein Stilwechsel durch den neuen Prodzuenten Butch Vig, der dann auch Nirvanas Nevermind produziert. Zwei weitere Alben werden veröffentlicht, bis 1992 die 10" Stull erscheint, die die Neil-Diamond-Coverversion "Girl, You'll Be a Woman Soon" enthält. Daraufhin wechseln sie ihr Label, gehen zum Major Geffen und veröffentlichen mit Saturation 1993 ein vielbeachtetes Album.

1994 meldet sich dann Quentin Tarantino bei Urge Overkill, um "Girl, You'll Be a Woman Soon" in seinem nächsten Film Pulp Fiction zu verwenden. Der Film wird einer der bekanntesten und erfolgreichsten Filme der 1990er, und die Single steigt mit dem Kinoerfolg in die Charts.

Das folgende Album Exit the Dragon bleibt hinter den Erwartungen zurück, die Single The Break floppt, und es folgt eine mäßig erfolgreiche Tour. Onassis wird wegen Drogenproblemen verhaftet, das Label trennt sich von der Band, 1997 lösen Urge Overkill sich auf.

2004 treten "Nash Kato" Katruud und "King" Roeser mit neuem Line-Up unter dem Namen Urge Overkill wieder auf. Eine Albumveröffentlichung folgt jedoch erst 2011 mit Rock & Roll Submarine.

Diskografie

Alben
Singles/EPs
  • 1986 Strange, I...
  • 1987 Lineman
  • 1990 Ticket To L.A. 7"
  • 1991 (Now That's) The Barclords (Sub Pop Singles Club)
  • 1992 Stull EP
  • 1993 Sister Havana
  • 1993 Dropout
  • 1993 Bottle Of Fur
  • 1993 Positive Bleeding
  • 1994 Girl, You'll Be a Woman Soon
  • 1995 The Break
  • 1995 View Of The Rain
  • 1995 Somebody Else's Body
  • 2011 Effigy
Sonstige
  • 1993 The Urge Overkill Story...Stay Tuned: 1988-1991 (Touch and Go)

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH SV NL F P NOR FIN DK AUS NZ
1995 Exit The Dragon 48 37 24 50
Singles
1994 Girl, You'll Be a Woman Soon 37 59 22 10 21 19

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions
1991 Supersonic Storybook 06 08
1993 Saturation 40 40 09
1995 Exit the Dragon 21 21
Singles
1991 Now That's The Barclords 09
1992 Stull EP 07 20
1993 Sister Havana 03
1994 Girl, You'll Be A Woman Soon 29

All-Time-Charts

Saturation

Exit The Dragon

Samplerbeiträge

Referenzbands

Coverversionen

Urge Overkill covern...

Videos

  • 1990 Faroutski
  • 1991 The kids are insane (Regie: Paul Andresen & George Dougherty)
  • 1991 Ticket to L.A.
  • 1991 The candidate (Regie: Paul Andresen & George Dougherty)
  • 1993 Take a walk (Regie: Matt Mahurin)
  • 1993 Sister Havana (Regie: Paul Andresen & George Dougherty)
  • 1993 Positive bleeding (Regie: Jeffrey Plansker)
  • 1994 Girl, you'll be a woman soon (Regie: Drew Carolan)
  • 1995 The Break (Regie: Samuel Bayer)

Weblinks