Trevor Horn

Aus indiepedia.de

Trevor Horn hatte 1980 einen legendären Synthie-Pop-Hit als One-Hit-Wonder unter dem Namen The Buggles mit Video Killed The Radio Star. Nachdem er das Album "Tormato" der Prog-Rock-Band Yes produzierte wurde er bis 1981 volles Bandmitglied. Später gründete er Art Of Noise.

1982 gründete er das britische Label ZTT für das er Frankie Goes to Hollywood signte, die mit "Relax" einen der größten Hits der britischen Musikgeschichte hatten. 1,91 Millionen verkaufte Singles bedeuten die siebterfolgreichste Single in der britisches Chart-Geschichte (mit Ausnahme von Candle In The Wind ging seit der Veröffentlichung von Relax 1984 kein Song häufiger über die Ladentheke).

Sowohl "Relax" als auch das darauffolgende "Two Tribes" wie das dazugehörige Album "Welcome to the Pleasuredome" (alles Nummer 1 Hits) wurden von Horn auch selbst produziert.

Als Produzent erwarb sich Horn seit den frühen 80ern einen legendären Ruf, der auch heute noch nachhallt. So verpflichteten ihn beispielsweise Belle And Sebastian als Produzent für ihr Album "Dear Catastrophe Waitress".

von Trevor Horn produzierte Bands (relevante Auswahl)

Weblinks

Homepage

Aussagekräftigere Seite über den Produzenten

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge