Tilly and the Wall

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tilly And The Wall wurden 2001 in Omaha, Nebraska gegründet.

Genre

Indiepop mit Elementen von 60er-Pop und Folk

Line-Up

Bandgeschichte

Tilly And The Wall wird von fünf Freunden gegründet, die, bis auf Derek und Nick, ursprünglich aus Atlanta stammen, alle aus Omaha kommen und einen ähnlichen Musikgeschmack haben. Statt eines Schlagzeugs verwenden sie als Percussion die Stepptanzkünste von Jamie Williams. 2004 veröffentlichen sie ihr Debütalbum "Wild Like Children" bei Team Love, dem Label von Conor Oberst, der auch als Produzent fungiert. Neely und Jamie hatten zuvor schon bei dessen Band Park Avenue (dem Vorgänger der Bright Eyes) mitgespielt. Sie gehen mit Indieband-Kollegen wie Rilo Kiley oder Pedro The Lion auf Tour und arbeiten an ihrem zweiten Album, das 2005 von AJ Mogis aufgenommen wird und 2006 als "Bottoms Of Barrels" erscheint.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
Singles
2008 Beat Control 77

Trivia

  • Der Bandname stammt von dem Buch "Tillie And The Wall" der Kinderbuchautorin Leo Leonni.
  • Jamie Williams und Derek Presnall sind seit dem 12. August 2006 verheiratet.

Referenzbands

Remixe

Tilly And The Wall werden geremixt von...

  • CSS - The Freest Man

Videoclips

MP3s

Weblinks