Tidal

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft: Rottenburg am Neckar

Genre

Emo-Hardcore

Line-Up

  • Boris Mauch (Gesang)
  • Christian Späth (anfags Bass, später Gitarre)
  • Fabian Schaller (Gitarre)
  • Patrick Hespelt (anfangs Gitarre, später Bass)
  • Julian Breuling (Schlagzeug)

Bandgeschichte

Tidal entstand 1999 aus den Vorgängerbands Minds of Confusion und Hardship. 2005 wurde die Band nach ihrem Abschiedskonzert aufgelöst. Mitglieder spielten später in Jigsaw Jackson, The Renderings und Narziß & Goldmund a.k.a. The Healing Process. Die Band tourte unter anderem als eine der ersten ausländischen Hardcore-Bands nach dem Krieg in Kroatien (2001) sowie 2002 in Südamerika.

Diskographie

Alben

Splits

Kompilationsbeiträge

  • "Spiegel" auf LP "Lucky Thirteen" (Nova), 2001
  • "Peacemaker 2003 edit" auf 2xLP " This is Your Life" (Ape Must Not Kill Ape), 2004

Videos

Weblinks