The Slits

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Slits wurden 1976 aus den Überresten der Flowers Of Romance und Castrators in London, England, gegründet. The Slits waren die vielleicht wichtigste Frauenpunkband, in vielerlei Hinsicht Vorreiterinnen und Inspiratorinnen für nachfolgende Punkbands bis hin zur Riot-Grrrl-Bewegung. Die Band bestand bis 1981 und seit 2005 bis zu Ari Ups Tod 2010.

Genres

Punk, Post-Punk

Line-Up

Gründungsmitglieder statt Albertine und Pollitt:

  • Kate Korus
  • Suzi Gutsy

Drummer statt Palmolive:

  • 1979: Budgie
  • 1980-81: Bruce Smith

Reunion-Line-Up 2006:

  • Ari Up – Gesang
  • Tessa Pollitt – E-Bass
  • Adele – Gitarre
  • Nadya – Gitarre
  • Anna – Schlagzeug

Kollaborationen

Split-Single "In The Beginning There was Rhythm / Where There's A Will" mit The Pop Group

Diskografie

Alben

Singles/EPs

  • 1979 Typical Girls / I Heard It Through the Grapevine (Island Records)
  • 1980 In The Beginning There Was Rhythm (Split-Single mit The Pop Group), (Y Records / Rough Trade)
  • 1980 Man Next Door (Y Records / Rough Trade)
  • 1980 Animal Space (Human Records)
  • 1981 Earthbeat (CBS)

Live/Compilations

Weitere [1] bei Discogs

All-Time-Charts

Cut

Referenzbands

Coverversionen

The Slits coverten I Heard It Through the Grapevine, das im Original 1966 von Smokey Robinson & the Miracles aufgenommen wurde und unter anderem auch von Marvin Gaye gecovert wurde.

Filmografie

Weblinks