The Rembrandts

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • The Rembrandts wurden 1989 in Los Angeles gegründet und sind nach einer zwischenzeitlichen Auflösung 1996 seit 2000 wieder aktiv.

Genre

Pop, Rock, Power-Pop

Line-Up

Bandgeschichte

Das Gitarrenpop-Duo The Rembrandts besteht seit seiner Gründung 1989 aus den Sängern und Gitarristen Phil Solem und Danny Wilde, die zuvor bereits solo und in der Formation Great Buildings Musik gemacht hatten. 1990 nahmen die zwei dann als The Rembrandts ein gleichnamiges Album mit reduzierten bis melodramatischen Power-Pop-Songs auf, das mit Just the Way It Is, Baby und Someone zwei Hits im Gepäck hatte. 1992 folgte der ebenfalls unbetitelte Zweitling, dessen Auskopplung Johnny Have You Seen Her? zwar ebenfalls noch recht gutes Airplay erhielt, allerdings nicht den gleichen Erfolg wie der Vorgänger erzielen konnte. Den wirklichen Treffer landeten die Rembrandts allerdings erst mit dem Titelsong zur US-Sitcom "Friends" namens I'll Be There for You, der in den UK-Singles-Charts 1995 auf Platz 3 kam und generell zu einem der größten Musikerfolge in Zusammenhang mit einer Fernsehserie wurde. Interessanterweise lösten sich die Rembrandts trotz dieses Hits 1996 vorerst auf, um eigene Wege zu gehen. Danny Wilde tat sich mit anderen Musikern zusammen und veröffentlichte 1998 als "Danny Wilde & The Rembrandts" eine LP namens "Spin This" heraus, während Phil Solem eine eigene neue Band namens Thrush gründete. Das alles konnte jedoch nicht an die vorigen Höhenflüge anknüpfen, und so sind die beiden Musiker seit dem Jahr 2000 wieder als The Rembrandts unterwegs. Ihr Output seitdem hat sich jedoch größtenteils auf Best Ofs und Neuinterpretationen alter Hits beschränkt; daneben betätigen sich Solem und Wilde als Songwriter für artverwandte Acts wie Gin Blossoms oder Plain White T's.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 1990 Just the Way It Is, Baby (Maxi, Atlantic)
  • 1991 Someone (Maxi, Atlantic)
  • 1991 Save Me (Maxi, Atlantic)
  • 1992 Johnny Have You Seen Her? (Maxi, Atlantic)
  • 1993 Maybe Tomorrow (Maxi, Atlantic)
  • 1995 This House Is Not a Home (Maxi, Atlantic)
  • 1995 I'll Be There for You (Maxi, Atlantic)
Sonstige

Referenzkasten

  • Namensgeber des Duos ist natürlich der niederländische Barockmaler Rembrandt van Rijn.

Referenzbands

Coverversionen

The Rembrandts covern...

Weblinks