The One Up Downstairs

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

The One Up Downstairs war eine kurzlebige Emo-Band aus Urbana, Illinois aus dem Jahr 1997.

Genre

Emocore, Indie-Rock

Line-Up

Bandgeschichte

The One Up Downstairs wurde 1997 von Steve Lamos (später bei The Geese), Steve Holmes (jetzt auch bei The Geese) und den Brüdern David Johnson und Allen Johnson gegründet. Mike Kinsella (vorher bei Cap'n Jazz und Joan Of Arc, anschließend bei Owls und Owen) stieß später zur Gruppe und war ausschließlich Sänger.

The One Up Downstairs nahm in dieser Formation drei Songs auf mit der Absicht, sie bald bei Polyvinyl Records herauszubringen. Aber die Band löste sich vor der Pressung schon auf, so dass die Songs ins Regal gestellt wurden. David und Allen Johnson gingen zu Very Secretary und später zu Favorite Saints, während Kinsella und Lamos zusammen mit Steve Holmes American Football gründeten. 2006 wurden die drei Songs als EP bei Polyvinyl veröffentlicht.

Diskographie

EP
  1. Champagne
  2. Rememories
  3. Franco The Bull

Referenzbands

Weblinks