The Long Blondes – "Couples"

Aus indiepedia.de
Version vom 10. Oktober 2009, 21:52 Uhr von Typobot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Lesbarkeit des Quelltextes verbessert (| }}== => | }} ==))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Couples"
The Long Blondes
Veröffentlicht: 7. April 2008 (UK)
6. Mai 2008 (US)
Label & Vertrieb: Rough Trade (RTRAD464)
Albumlänge: 41:01 Min.
Produziert von: Erol Alkan
Genre: Indierock
Formate: CD, LP
Singles: 2008 Century
2008 Guilt
Chronologie

2006 Someone to Drive You Home

"Couples"

Andere:
2008 "Singles"

Zum Album

"Couples" ist das zweite und letzte Album der britischen Band The Long Blondes. Es wurde im Oktober 2007 mit Erol Alkan aufgenommen, der zuvor einige B-Seiten der Band produziert hatte. Konzeptuell dreht es sich bei dem Album um die Geschichte verschiedener historischer Paare, daher auch der Titel. Um diesen gab es bei der Veröffentlichung im Übrigen Verwirrung, da die Band offiziell klar stellen musste, dass die Anführungszeichen beabsichtigt und Teil des Albumtitels seien.

Erol Alkan Einfluss liässt sich deutlich auf dem Album hören, das vor allem durch seine elektronischen Elemente aufällt und sich damit vom Vorgänger unterscheidet. Dies wurde von vielen Kritikern verwundert und teilweise begeistert, teilweise negativ aufgenommen. Kommerziell machte sich der Stilbruch nicht bezahlt – das Album schnitt schlechter ab als sein Vorgänger und die Singles erreichten überhaupt keine nennenswerte Chartplatzierungen.

Line-Up

Tracklisting

  1. Century (5:36)
  2. Guilt (4:35)
  3. The Couples (3:37)
  4. I Liked the Boys (1:59)
  5. Here Comes the Serious Bit (2:49)
  6. Round the Hairpin (5:43)
  7. Too Clever by Half (4:26)
  8. Erin O'Connor (3:09)
  9. Nostalgia (3:12)
  10. I'm Going to Hell (5:58)

Andere Versionen

Bei iTunes gab es zwei Bonustracks:

  • Picture of You
  • Going Grey

Singles

  • Century
(24. März 2008)
7"
  1. Century (5:37)
  2. The Unbearable Lightness of Buildings (5:42)
  • Guilt
(30. Juni 2008)
7"
  1. Guilt (Dan Carey Mix)
  2. Melville Far
Download
  1. Guilt
  2. Melville Far
  3. Good as Gold
  4. Too Happy

Credits

Century und I Liked the Boys von Kate Jackson

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
2008 "Couples" - 48 - - - - - - - -

Referenzkasten

  • I Liked the Boys:
    • Die Zeile "Not the most original sentiment I've ever heard, so what's new" stammt aus einer Radiosendung mit Terry Wogan [1]. Die Band hatte während der Aufnahmen alte Radiosendungen aus den 50ern gefunden und beschlossen Teile davon in die Songs zu integrieren.[1] Es handelt sich dabei um denselben Wogan, den Franz Ferdinand in The Dark of the Matinee besingen.
  • Erin O'Connor
    • ist der Name eines britischen Supermodels [2]. Der Song erwähnt mit Lily Cole [3] ein weiteres Model.

Videoclips

Kritiken

Quellen

  1. http://www.independent.ie/entertainment/music/the-long-blondes--theyre-so-modern-1324526.html