The Drums

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Drums
The Drums live am 14. August 2010 in Göteborg
The Drums live am 14. August 2010 in Göteborg
Herkunft: Brooklyn, New York, USA
Aktiver Zeitraum: seit 2008
Genres: Indiepop
Labels: Moshi Moshi
Island Records
Homepage: thedrums.com
Line-Up:
Jonathan Pierce (Gesang)
Jacob Graham (Gitarre)
Connor Hanwick (Schlagzeug)
Ehemalige Mitglieder:
Adam Kessler (Gitarre) (bis 2010)


Bandgeschichte

Pierce und Graham sind Freunde seit ihrer Kindheit und gründen zusammen Goat Explosion. Sie trennen sich nach einer Weile und spielen bei Elkland und Horse Shoes, bevor sie sich 2008 für The Drums wieder zusammentun und Kessler und Hanwick zum Line-Up hinzufügen. 2009 machen sie sich schnell einen Namen als kommende Newcomerband und werden nach ihrer "Summertime"-EP weiter in den Musikmedien gehypt. In Florida nehmen sie selbst fünfzehn Songs auf und ziehen dann nach New York. Sie kommen bei Island Records unter und veröffentlichen 2010 ihr bandbetiteltes und selbstproduziertes Debütalbum. Im September desselben Jahres steigt Gitarrist Adam Kessler überraschend aus der Band aus.[1] Zu dritt nimmt die Band ihr zweites Album auf, das 2011 unter dem Namen "Portamento" erscheint.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2010 The Drums 56 16 100 30
Singles
2010 Let's Go Surfing 63 57

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Les Inrocks Spex
2009 Summertime! EP 36 37
2010 The Drums 10 30 10 21 18 21
2011 Portamento 25
Singles
2009 Let's Go Surfing 9 31
2010 Forever and Ever, Amen 28
2010 I Felt Stupid 19
2011 Money 31 33

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Coverversionen

The Drums covern...

Remixe

The Drums werden geremixt von…

Videoclips

MP3s

Weblinks

Quellen

  1. http://www.nme.com/news/the-drums/53040