Superdong

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Line-Up

Bandgeschichte

Die Band Superdong ist in erster Linie als Keimzelle für zwei weitaus bekanntere Gruppen bekannt. Sie entstand Ende der 1980er Jahre aus der lokalen Punkrock- und DIY-Szene im nordschwedischen Luleå. Damals noch im zarten Teenageralter gründen Kristofer Åström, [Pelle Gunnerfeldt]], Christian Andersson und Tomas Hallbom die Band (seinerzeit noch als Skümback bekannt), um simplen Punkrock mit typischen Texten "gegen das System" zu spielen. Die Gruppe nahm einige Demos auf und veröffentlichte auch ein paar Songs auf Punk-Compilations, mit denen sie wohl ihren größten Szene-Bekanntheitsgrad erreichte. 1992 dann wurden Superdong zu den Akten gelegt, und während Andersson und Hallbom die Post-Metal-Band Breach gründen sollten, wurden Åström und Gunnerfeldt mit Fireside bekannt. Die beiden Bands blieben einander jedoch freundschaftlich verbunden.

Diskographie

Tapes
  • 1991 Vi är nöjda (Demotape, Eigenvertrieb)
  • 1991 Skümback (Demotape, Eigenvertrieb)
  • 1992 Superdong (Demotape, Eigenvertrieb)

Kompilationsbeiträge

  • 1992 Dr Spock auf "Really Fast Vol. 7"
  • 1995 Don Lombardo auf "Salmons of Hort"
  • 1996 Don Lombardo auf "Är detta morsgris?"

Weblinks