Stones Throw Records

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Label Stones Throw Records wurde 1996 von dem Dj und Produzenten Peanut Butter Wolf in Kalifornien (USA) gegründet, um die Musik veröffentlichen zu können, die seinem eigenen persönlichen Geschmack entsprach. So erklärt sich auch, dass auf Stones Throw Singles in den Formaten 7inch und 12inch erscheinen, und alle Tonträger auf Vinyl erhältlich sind. Denn weil einige dieser Singles zum Teil in 1000er-Auflage erscheinen, ist es eher die Liebe des Labelgründers zu diesen Formaten, als profitable Aussichten, die diese Veröffentlichungen ermöglichen.

Nachdem Peanut Butter Wolf einige eigene Tonträger veröffentlichte, sowie diejenigen befreundeter Künstler, erweiterte sich das stilistische Angebot des Labels über den Hip Hop hinaus. Heute findet man Funk (unter dem Labelnamen Now-Again Records), Soul (unter dem Labelnamen Soul Cal), Hip Hop - Wiederveröffenlichungen, experimentellen Jazz und elektronische Musik.


Roster


DVD

  • Stones Throw 101 - Videoclips und Reportagen über Vergangenheit und Gegenwart des Labels zur hundertundersten Veröffentlichung aus dem November 2004, sowie eine vielfältige Mix-CD von Peanut Butter Wolf.


Weblink