Sternbuschweg

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sternbuschweg
Sternbuschweg live 2008
Sternbuschweg live 2008
Herkunft: Dessau/Berlin, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 1998-2009
Genres: Indie-Pop
Labels: Tumbleweed Records
Homepage: Sternbuschweg.de
Line-Up:
Wolfgang Müller-Molenar – Gesang, Gitarre
Sebastian Schiller – Gitarre, Keyboard
Dennis Kather – Bass
Benjamin Erbig – Schlagzeug

Sternbuschweg gab es schon 1998 in Dessau. Die eigentliche Bandgründung erfolgte jedoch 2000 in Berlin.

Bandgeschichte

Die Band Sternbuschweg wird eigentlich bereits 1998 von Wolfgang Müller-Molenar, Sebastian Schiller, Dennis Kather und Benjamin Erbig in ihrer Heimatstadt Dessau gegründet. Dort gewinnen sie den Local Heroes-Bandwettbewerb am 26. August 1998.

Nach und nach ziehen die Bandmitglieder aber nach Berlin, wo sich die Band 2000 wieder zusammenfindet.

Die Band ist nach dem Song "Den Sternbuschweg entlang" des Duisburger Songwriters und Ex-Flowerpornoes Sängers Tom Liwa benannt. "Sternbuschweg" ist eine Straße in Duisburg, in welcher sich mit dem "Buschbrand" sogar ein Club befindet, in welchem Sternbuschweg 2008 auftreten. Musikalisch beeinflusst ist die Band nach eigenen Angaben vom Manchster-Rave, sowie vom Soul der 60er und 70er. Die Texte der Band stammen zur einen Hälfte aus der Feder von Gitarrist und Sänger Wolfgang Müller-Molenar und zur anderen Hälfte von Gitarrist Sebastian Schiller.

Nach der Veröffentlichung von zwei ersten EPs im Eigenvertrieb erfolgt 2003 die Veröffentlichung der von Tobias Siebert in dessen Radio Buellebrueck Studio produzierten EP "Glücklich oder nicht" auf dem Label Wald und Wiesen Tonträger des befreundeten The Dackel 5- / Locas in Love-Frontmanns Björn Sonnenberg. Zum gleichnamigen Stück "Mach ich dich glücklich oder nicht" dreht die Band zusammen mit Manfred Kotzurek ein Video auf der Beusselbrücke in Berlin-Moabit.

Es folgen über die Jahre konstant diverse Konzerte und Touren mit befreundeten Bands wie zum Beispiel Katze, Anajo, Virginia Jetzt!, Locas in Love und Klee, sowie unter anderem auch ein Auftritt auf Europas größtem Open Air Festival, dem Donauinselfest in Wien. Auch für die international bekannten The Wedding Present aus England dürfen Sternbuschweg den Support geben.

2005 beginnen Sternbuschweg mit der Arbeit an ihrem Debütalbum, welches sie 2006 wieder im Radio Buellebrueck Studio mit Tobias Siebert aufnehmen. Das Album "Mein Herz schlägt weiter jeden Tag" wird jedoch erst am 28. März 2008 über Tumbleweed Records / Broken Silence veröffentlicht. Parallel dazu gehen Sternbuschweg mit der befreundeten Band Karpatenhund auf Tour. Deren Song "Ist es das was du wolltest" wird von Sternbuschweg 2007 gecovert und als B-Seite der gleichnamigen Karpatenhund-Single im Oktober des gleichen Jahres veröffentlicht. Karpatenhund covern im Gegenzug den Titel "O.W." von Sternbuschweg.

Im Sommer 2008 nehmen Sternbuschweg zusammen mit Sven Rathke als Produzent drei neue Titel im Übungsraum auf und veröffentlichen diese zusammen mit Outtakes aus den "Mein Herz schlägt weiter jeden Tag"-Sessions, sowie dem Karpatenhund-Cover unter dem Titel "Die Unvollkommenheit" am 9. Januar 2009 bei Tumbleweed Records / Broken Silence. Kurz nach Veröffentlichung der EP löst sich die Band auf.

Sternbuschweg galten lange als eine der vielversprechendsten Bands der so genannten "Berliner Schule", zu denen auch Bands wie Virginia Jetzt!, mit denen sich Sternbuschweg eine Zeit lang einen gemeinsamen Proberaum teilen, oder Mia. und 2raumwohnung zu zählen sind. Im Gegensatz zu den letztgenannten Bands blieb wirklicher Erfolg für Sternbuschweg aus.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Trivia

Coverversionen

Sternbuschweg covern...

  • "Ist es das was du wolltest" von Karpatenhund (auf Die Unvollkommenheit und Ist es das was du wolltest / Karpatenhund #4)

Sternbuschweg werden gecovert von...

  • Karpatenhund – O.W. (auf Ist es das was du wolltest / Karpatenhund #4)

Videoclips

Weblinks