Stereophonics – Language. Sex. Violence. Other?

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Language. Sex. Violence. Other?
Stereophonics
Veröffentlicht: 14. März 2005
Label & Vertrieb: V2 Records (Rough Trade Distribution)
Albumlänge: 43:29 Min.
Produziert von: Kelly Jones und Jim Lowe
Genre: Rock
Formate: CD, LP
Singles: Dakota
Superman
Devil
Rewind
Chronologie

2003 You Gotta Go There to Come Back

Language. Sex. Violence. Other?

2007 Pull the Pin

Andere:
2006 Live from Dakota

Language. Sex. Violence. Other? ist das fünfte Studioalbum der Stereophonics.

Zum Album

„Language. Sex. Violence. Other?" ist das erste Stereophonics-Album, das mit dem neuen Schlagzeuger Javier Weyler aufgenommen wurde. Es stieg, wie so gut wie alle anderen Stereophonics-Alben auch, auf Platz 1 der britischen Charts, beinhaltete mit „Dakota" aber auch den einzigen Nr-1-Hit der Band. In der Musikpresse wurde das Album eher gemischt aufgenommen. Bei Plattentests Online war zu lesen: „Denn eines ist klar: die Stereophonics plündern jetzt alle Musikarchive. Heraus kommt ein kruder Stilmix, der auch vor Industrial-Anleihen, Hardrock-Gesten und derbsten Gitarren-Effekten nicht zurückschreckt, am Ende aber so innovativ wirkt wie die Frisur von Angela Merkel."[1] Auch bei Pitchfork war man eher unzufrieden: „The guitars still churn out feeble riffs more appropriate for a Hot Wheels commercial than a grown-up's rock album, and even when they're on to something it feels like they're only fumbling with a good idea. It's Britain's cancerous version of Creed, Guns N' Roses, and Stone Temple Pilots rolled into one, though unfortunately lacking those bands' self-destructive tendencies."[2], und einzig der NME war zufrieden und schrieb von einem „excellent modern rock record"[3].

Tracklisting

  1. Superman
  2. Doorman
  3. Brother
  4. Devil
  5. Dakota
  6. Rewind
  7. Pedalpusher
  8. Girl
  9. Lolita
  10. Deadhead
  11. Feel

Line-Up

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR FIN NZ
2005 Language. Sex. Violence. Other? 39
1
- 50 34 - 46 - - 32
Singles
2005 Dakota -
1
- - - - - - - 20
2005 Superman - 13 - - - - - - - -
2005 Devil - 11 - - - - - - - -
2005 Rewind - 17 - - - - - - - -

Quellen

  1. Rezension (4/10) bei Plattentests Online
  2. Rezension (4,5/10) bei Pitchfork
  3. Rezension (7/10) beim NME