Sonic Youth – NYC Ghosts & Flowers

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
NYC Ghosts & Flowers
Sonic Youth
Veröffentlicht: 16. Mai 2000
Label & Vertrieb: Geffen
Albumlänge: 42:18 min
Produziert von: Jim O'Rourke, Sonic Youth
Genre: Indie-Rock
Formate: CD, LP
Chronologie

1998 A Thousand Leaves

NYC Ghosts & Flowers

2002 Murray Street

NYC Ghosts & Flowers ist das elfte reguläre Studioalbum von Sonic Youth.

Zum Album

Aufgenommen wurde das Album zwischen August 1999 und Februar 2000, kurz nachdem im Juli 1999 ein Großteil der selbstgebauten Instrumente und Effektgeräte der Band gestohlen wurden.

Jim O'Rourke, der auf dem nachfolgenden Album Murray Street als festes Bandmitglied geführt wird, war schon hier als Produzent und Gastmusiker tätig.

Cover

Das Cover stammt von William S. Burroughs, und zeigt den X-ray Man (1992).

Line-Up

Gäste:

Tracklisting

  • 1. Free City Rhymes (7:32)
  • 2. Renegade Princess (5:49)
  • 3. Nevermind (What Was It Anyway) (5:37)
  • 4. Small Flowers Crack Concrete (5:12)
  • 5. Side2Side (3:34)
  • 6. StreamXSonik Subway (2:51)
  • 7. NYC Ghosts & Flowers (7:52)
  • 8. Lightnin' (3:51)

Vinylversion

Seite A

  • 1. Free City Rhymes
  • 2. Nevermind (What Was It Anyway?)
  • 3. Small Flowers Crack Concrete
  • 4. StreamXsonik Subway

Seite B

  • 1. Side2Side
  • 2. Renegade Princess
  • 3. NYC Ghosts & Flowers
  • 4. Lightnin'

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH SV F NOR FIN NZ
2000
NYC Ghost & Flower
- - - - - - 61 37 - -

Weblinks