Sonic Youth – Experimental Jet Set, Trash and No Star

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Experimental Jet Set, Trash and No Star
Sonic Youth
Veröffentlicht: 3. Mai 1994
Label & Vertrieb: DGC / Geffen (24632)
Albumlänge: 47:37 Min.
Produziert von: Butch Vig, Sonic Youth
Genre: Indie-Rock
Formate: CD, LP
Singles: Bull in the Heather
Chronologie

1992 Dirty

Experimental Jet Set, Trash and No Star

1995 Washing Machine

Experimental Jet Set, Trash and No Star ist das achte reguläre Studioalbum der New Yorker Band Sonic Youth.

Zum Album

Wie bei ihrem Album Sister nahmen sie das Album wieder in den Sear Sound Studios auf. Zur Veröffentlichung erzählte die Band, dass sie außerdem auf den Masterbänder von Sister aufgenommen hätten, um das Geld für neue Bänder zu sparen. Ob die Geschichte stimmt, ist jedoch bis heute nicht geklärt, denn es wird behauptet, dass Sister während des ganzen Albums im Hintergrund läuft. Angeblich kann man es zwischen den einzelnen Songs hören, wenn es laut abgespielt wird.

Experimental Jet Set, Trash and No Star ist das erste Album, das nicht von einer Tour begleitet wurde. Denn Kims und Thurstons Tochter Coco Hayley Gordon Moore wurde einen Monat nach der Veröffentlichung des Albums geboren. Im Video zu "Bull in the Heather" sieht man Kim Gordon schwanger.

Das Cover der CD variiert von der LP-Version. Beide haben das gleiche Front-Cover, das einzelne Photos der Bandmitglieder in Farbe zeigt. Die Vinylausgabe hat als Innencover die Lyrics der Songs auf der einen, ein Foto eine Verstärkers und eines Mischpults in schwarzweiß auf der anderen Seite. Die Rückseite des Plattencovers zeigt die Band im Studio.

Der Titel des Albums bezieht sich laut Thurston Moore auf die Bandmitglieder, Ranaldo ist "Experimental", Moore "Trash", Gordon "Jet Set" und Shelley "No Star".

Das Booklet der CD besteht aus fünf Karten, den "myth-science-art cards".

Auf der CD befindet sich ein Hidden Track (bonus noise).

Line-Up

Tracklisting

Seite A

  • 1. Winner's Blues (2:07)
  • 2. Bull in the Heather (3:04)
  • 3. Starfield Road (2:15)
  • 4. Skink (4:12)
  • 5. Screaming Skull (2:38)
  • 6. Self-Obsessed and Sexxee (4:30)
  • 7. Bone (3:57)

Seite B

  • 8. Androgynous Mind (3:21)
  • 9. Quest for the Cup (2:30)
  • 10. Waist (2:49)
  • 11. Doctor's Orders (4:20)
  • 12. Tokyo Eye (3:55)
  • 13. In the Mind of the Bourgeois Reader (2:33)
  • 14. Sweet Shine (5:26)

Single

Bull in the Heather
April 1994
Videoregie: Tamra Davis, Kim Gordon
1. Bull in the Heather (LP Version)
2. Razorblade
3. Doctor's Orders (T.-Vox Version)

Credits

Screaming Skull von Sonic Youth und Dave Markey

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH SV F NOR FIN NZ
1994 Experimental Jet Set, Trash And No Star 87 34 10 - - 27 - - - -
Singles
1994 Bull In The Heather - - 24 - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Pitchfork Visions Spex Intro Rolling Stone Visions
1994 Experimental Jet Set, Trash And No Star
-
-
-
-
-
-
16 - - -
Singles
1994 Bull In The Heather
-
-
-
-
-
-
24 - - -

Kritiken