Sonic Youth – Bad Moon Rising

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Moon Rising
Sonic Youth
Veröffentlicht: März 1985
Label & Vertrieb: Homestead Records, Blast First, Re-Release: DGC
Albumlänge: 37:33 min (LP)
53:05 min (CD)
Produziert von: Sonic Youth, Martin Bisi
Genre: Alternative Rock
Formate: LP, CD
Singles: Death Valley '69
Chronologie

1983 Confusion Is Sex

Bad Moon Rising

1986 EVOL

Bad Moon Rising ist das zweite Studioalbum der New Yorker Band Sonic Youth.

Zum Album

Die Songs des Albums wurden aufgenommen in den Before Christ Studios in Brooklyn zwischen September und Dezember 1984.

Die Songs behandeln Themen der dunklen Seite der USA, das Cover zeigt eine Vogelscheuche mit einem brennenden Kübis als Kopf.

Line-Up

Gast:

Tracklisting

Seite A

  • 1. Intro (1:10)
  • 2. Brave Men Run (In My Family) (3:37)
  • 3. Society Is A Hole (5:57)
  • 4. I Love Her All The Time (7:27)

Seite B

  • 1. Ghost Bitch (5:20)
  • 2. I'm Insane (4:07)
  • 3. Justice Is Might (4:21)
  • 4. Death Valley '69 (5:10)

Andere Version

1986 veröffentlichte Blast First das Album auf CD. Als Bonus waren Songs zweier Singles enthalten, sowie das vorher unveröffentlichte Echo Canyon

  • 9. Satan Is Boring (5:12)
  • 10. Hallowe'en (5:12)
  • 11. Flower (3:36)
  • 12. Echo Canyon (1:08)

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Pitchfork Visions Les Inrocks Spex Intro Rolling Stone Visions
1985 Bad Moon Rising
17
-
-
-
-
-
-
- - - -
Single
1985 Death Valley '69
10
43
-
-
-
-
-
- - - -

All-Time-Charts

Bad Moon Rising