Sleigh Bells

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sleigh Bells
Sleigh Bells live in New York 2010
Sleigh Bells live in New York 2010
Herkunft: Brooklyn, New York, USA
Aktiver Zeitraum: seit 2009
Genres: Lo-Fi, Electronica, Indie Pop
Labels: N.E.E.T
Homepage: myspace.com/sleighbellsmusic.com
Line-Up:
Alexis Krauss
Derek Miller

Sleigh Bells ist ein US-amerikanisches Indie Pop-Duo bestehend aus Alexis Krauss und Derek Miller.

Bandgeschichte

Das Duo lernt sich in einem Diner in New York kennen, in dem der aus Florida stammende Derek Miller seinerzeit arbeitet. Miller hatte durch seine Rolle als Gitarrist der Post-Hardcore-Band Poison the Well bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad. Als er mit Alexis Krauss über Musik ins Gespräch kommt, wurden musikalische Übereinstimmungen deutlich und kurz darauf wird erstes Material eingespielt. Ihren Durchbruch feiern Sleigh Bells 2009 mit ihrem Auftritt beim CJM Festival, der einen regelrechten Hype um die Band auslöst. Weitere Auftritte bei namhaften Festivals folgen. Mit 2HellWU erscheint eine Demo mit sieben aufgenommenen Tracks der Band.

Schließlich werden Krauss und Miller von M.I.A.s Label N.E.E.T unter Vertrag genommen, auf dem 2010 das Debütalbum Treats erscheint. Anlässlich der Veröffentlichung auf iTunes USA im Mai ist das komplette Album auf der Internetseite des National Public Radio hier im Stream zu hören. 2012 wird mit "Reign of Terror" das zweite Album veröffentlicht, das seinem Titel gemäß sehr martialisch daherkommt und u.a. von Livedates mit Refused begleitet wird. Bereits 2013 kommt dann Album Nummer 3 namens "Bitter Rivals" heraus, das einen starken stilistischen Wandel (u.a. mit mehr Songwriting-Input von Alexis Krauss sowie am Vorbild von Janet Jackson und Beyoncé orientierten Stücken) darstellt. Das nach einem Cartoon-Charakter benannte "Jessica Rabbit" erscheint 2016, bald gefolgt von einer EP mit dem Titel "Kid Krushchev", die beide auf dem neu gegründeten Sleigh Bells-Label Torn Clean veröffentlicht werden.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
  • 2010 "Tell 'Em" (April)
  • 2010 "Infinity Guitars" (November)
  • 2017 Kid Krushchev
Sonstige
  • 2009 2HellWU (Promo-CD)

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2010 Treats 39 81

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Pitchfork Stereogum TMT Les Inrocks Pitchfork
2010 Treats 40 16 6 20 25 9
Singles
2009 Crown on the Ground 57
2010 Tell 'Em 56 42
2010 Rill Rill 14 27
2010 Infinity Guitars 45

Videoclips

MP3s

Weblinks