Rodrigo González

Aus indiepedia.de
Rodrigo González
Rodrigo González am Bass
Rodrigo González am Bass
Herkunft: Valparaíso, Chile, später Hamburg, Deutschland
Geboren: 19. Mai 1968 (45 Jahre)
Aktiver Zeitraum: seit Mitte der 80er
Instrumente: Bass, Banjo, Gitarre, Keyboard, Schlagzeug, Klavier, Gesang
Homepage: http://www.rodarmy.org
Bands:
Die Erben
Die Goldenen Zitronen (1986)
S.U.M.P. (1988)
Rainbirds (1988-1989)
Depp Jones (1989-1992)
Die Ärzte (seit 1993)
Abwärts (seit 2004)

Rodrigo „Rod“ Andrés González Espindola (*19. Mai 1968 in Valparaíso, Chile) ist Musiker, und seit 1993 in der Band Die Ärzte als Bassist, teilweise Songwriter und Sänger tätig.

Inhaltsverzeichnis

Jugend

Weil seine Eltern seit jeher politisch für die Unidad Popular (ehemaliges Wahlbündnis linker chilenischer Parteien und Gruppierungen seit 1969) engagiert waren, musste seine Familie nach dem Militärputsch 1973 nach Hamburg fliehen, da Mitglieder und Sympathisanten linker Gruppierungen eingesperrt, gefoltert und teilweise ermordet wurden. Bevor Rods Vater nach der Flucht Arbeit fand, lebte die Familie in ärmlichen Verhältnissen.

Rod begann schon in seiner Jugend Musik zu machen, und war Mitglied in der Band Die Erben. 1985-87 spielte er in der Hamburger Punkband Die Goldenen Zitronen Banjo, 1988 bis 1989 war er Gitarrist bei den Rainbirds.

Karriere bei den Ärzten

Mit dem früheren Ärzte-Schlagzeuger Bela B. gründete er 1990 die Band Depp Jones. Als sich Die Ärzte 1993 wiedervereinten, stieg er vorübergehend probeweise, mittlerweile als vollwertiges Bandmitglied, am Bass ein. Rod beteiligt sich in der Band auch als Songschreiber, von ihm stammen beispielsweise die Ärzte-Singles 1/2 Lovesong, Breit oder Dinge von denen.

Sonstige Musik-Projekte

Rodrigo González arbeitet als Produzent für diverse Bands und andere Künstler, etwa Lucilectric, Knorkator, Slime und Panda. Er ist außerdem Miteigentümer von Rodrec, einer Plattenfirma, durch die unter anderem die beiden Alben von Depp Jones wiederveröffentlicht wurden und bei der Künstler wie Rantanplan, Church of Confidence und Abwärts unter Vertrag stehen. Bei Abwärts spielt Rod außerdem seit 2004 Gitarre.

Bei dem Live-Konzert „Fußballfans gegen Rechts“, am 30. Januar 1993 im Düsseldorfer Zakk-Club, spielte González ersatzweise bei der Punkband Slime mit.

Das Kiss-Lied I'll Fight Hell to Hold You spielte er 2001 nach, wobei er es in eine Disco-Nummer umwandelte, und im Stil der Bee Gees sang.

2005 nahm er zusammen mit Bela B. (als Zwei fickende Hunde) das Lied Meister aller Fotzen von Die Kassierer, für deren CD „Kunst“, zum 20-jährigen Bestehen der Wattenscheider Punkband, auf.

Trivia

Quellen

  • Biografie der Band Die Ärzte: Die Ärzte, ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf von Markus Karg
  • bademeister.com

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge