Raphael Saadiq

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raphael Saadiq wurde als Charles Ray Wiggins am 14. Mai 1966 in Oakland, Kalifornien, geboren. Er ist Sänger, Produzent und Songwriter.

Genre

R&B, Soul, Neo Soul

Biographie

Als Kind begann Charles Ray Wiggins das Bassspielen und Singen. Mit 18 Jahren meldete er sich bei einem Casting für die Begleitband für eine Tour von Prince, das von Sheila E. organisiert wurde.

Nachdem er von der Prince-Welttournee zurück kam, gründete er 1988 zusammen mit seinem Bruder Dwayne Wiggins und seinem Cousin Timothy Christian die Soulband Tony! Toni! Toné!, die sich 1997 wieder trennte.

1999 gründete er dann noch zusammen mit Dawn Robinson, die vorher bei En Vogue gesungen hatte und Ali Shaheed Muhammad,der vorher DJ der Band A Tribe Called Quest war, für ein Album die Supergroup Lucy Pearl.

Seit 1995 veröffentlicht er auch unter seinem Solo-Künstlernamen Raphael Saadiq, unter dem er auch zahlreiche Songs und Alben anderer Künstler und Bands produzierte.

Bands

Solo-Diskographie

  • 2002 Instant Vintage
  • 2003 All Hits at the House of Blues
  • 2004 Ray Ray
  • 2008 The Way I See It
  • 2011 Stone Rollin'
Singles

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F I NOR NL DK ESP POR FIN MEX AUS NZ
2002 Instant Vintage 25
2003 All Hits at the House of Blues 182
2004 Ray Ray 86 145
2008 The Way I See It 19 75 66 13 16 64
2011 Stone Rollin' 14 84 56 22 7 60
Singles
1995 Ask of You 19 24
1999 Get Involved (mit Q-Tip) 67 36 90 42
2002 Be Here 99

Kollaborationen

Auswahl:
The Roots, Erykah Badu, Jill Scott, Macy Gray, Angie Stone, Snoop Dogg, Kelis, Q-Tip, Mary J. Blige, Ghostface Killah, Ginuwine, Stevie Wonder, Earth, Wind & Fire

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions Spex Musikexpress Intro Rolling Stone Visions
2009 The Way I See It 37
Songs
1999 Get Involved 17
2003 Sky's the Limit 41

Weblinks