Radarfield

Aus indiepedia.de
Version vom 29. Dezember 2012, 18:02 Uhr von Radarfield (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ == == '''RADARFIELD''' == == RADARFIELD – wurde Ende 2010 in der Formation: Voc/Git –Bass – Keys – Drums in Berlin gegründet. Alle vier Musiker …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


== RADARFIELD ==

RADARFIELD – wurde Ende 2010 in der Formation: Voc/Git –Bass – Keys – Drums in Berlin gegründet. Alle vier Musiker haben bereits vor der Gründung von RADARFIELD schon in diversen Projekten gespielt und mit ihren Bands einige Bühnen-Erfahrungen sammeln können. Nachdem der Drummer in 2011 durch eine Beatmaschine ersetzt wurde, gehören die ersten Songs von RADARFIELD zunächst in den Bereich Post-Punk / Alternative. Ihre erste Mini-CD (3 Songs – in kleiner Auflage) veröffentlichen RADARFIELD 2011 – bereits schon in der reduzierten 3er Formation: Voc+Git / Bass / Keys / Beatmaschine. Ende 2011 steigt der Bassist aus der Band aus, um alles hinter sich zu lassen; bevor er Anfang 2012 auf tragische Weise um Leben kommt. Die Suche nach einem anderen Bassisten endet schließlich in der Entscheidung, mehr „Elektronik“ zu verwenden. Mit Verwendung von mehr „Elektronik“ wurden die Songs nun auch etwas breiter und mächtiger. Im Laufe der Zeit nähern sich die Songs von RADARFIELD den Musikrichtungen Electro / Darkwave / EBM / Industrial; gepaart mit Drum n` Bass Einflüssen an. Trotzdem ist das Projekt RADARFIELD nicht unmittelbar in eine Schublade einzuordnen. Charakteristisch ist der Einsatz elektronischer Effekte. Hierbei verleihen die Synthesizer, Drum- und Voice-Computer den Musikstücken manchmal eine melancholische-melodische Atmosphäre. Dieser Effekt wird durch den Gesang noch verstärkt. Der Sänger singt in Englisch, meist geheimnisvoll mit poetisch wirkenden Texten - dicht und bildstark. Einige Songs skizzieren eine düstere Welt im Hier und Jetzt sowie in der nahen Zukunft. Andere Songs sind eingebunden in aktuelle Themen und beschreiben die Ängste und Unzulänglichkeiten des Menschseins sowie den Anfang und das Ende der Liebe. Der Bandname entstammt der Vision, die sichtbare und unsichtbare Welt zu erkunden (RADAR) und die Informationen aus dem Fassbaren, Unfassbaren und dem Fantastischen akustisch und oder visuell in den Songs/Videos (FIELD) wiederzugeben.


STYLE: Electro, Dark Wave, EBM, Alternative, Drum & Bass, Electro Wave, Dark Ambient


03/2011 Mini-CD First Flight (Hadron Factories, Human Being, Mystery Mission)

11/2011 Nightflowers Vol. #3 Sampler (Mystery Mission)

05/2012 Underground Compilation 2. Darkflower LIVE NIGHT (FightN Machine)

09/2012 Underground Compilation 3. Darkflower LIVE NIGHT (Sea Drones)


http://www.dooload.de/radarfield

www.amazon.de/Radarfield/dp/B009O5NPMW

http://www.myspace.com/radarfield

http://www.facebook.com/radarfield

http://www.youtube.com/theRADARFIELD



11/2011 Mystery Mission

http://www.youtube.com/watch?v=rv46ADet5Xk&feature=channel&list=UL


07/2011 I am not a Human Being

http://www.youtube.com/watch?v=uBT7IrQqrvI&feature=channel&list=UL


01/2012 Below Ground

http://www.youtube.com/watch?v=EYJqYMr_mro&feature=channel&list=UL


01/2012 Black and Chrome

http://www.youtube.com/watch?v=IztB2qL-SEs&feature=channel&list=UL


03/2012 FightN Machine

http://www.youtube.com/watch?v=biW-UORwcFE&feature=channel&list=UL


09/2012 Sea Drones

               http://www.youtube.com/watch?v=pKDSWvannHA&feature=channel&list=UL