Parfum Brutal

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parfum Brutal in ihrer derzeitigen Open-Air tauglichen Besetzung.
Parfum Brutal
Herkunft: Berlin, Dortmund, Köln, Deutschland
Aktiver Zeitraum: 2007 – ~
Genres: Experimenteller Indiepop, Chamber Pop
Labels: Valve Records, Woda Kolonska
Homepage: [1]
Line-Up:
Kassandra Papak: Gesang, Violine
Daniel Brandl (2007-2012): Cello, Gesang
Bruno Bauch (seit 2013): Rhythmus Gitarre
Philip Mancarella: E-Piano, Keyboards, Gesang
Arno Bauch: Schlagzeug, Gesang


Parfum Brutal ist eine experimentierende Indiepop-Band aus Berlin, Dortmund und Köln, die sich 2007 während eines Studienaufenthalts im niederländischen Arnheim formierte.

Bandgeschichte

Kennzeichnend für den Sound von Parfum Brutal ist ein Festhalten am Strophe/Refrain Prinzip des Popsongs unter weitgehendem Verzicht auf die etablierten Klangzutaten von E-Bass und E-Gitarre. Dass diese Band mitunter sehr rockig herüberkommt, ist Teil ihrer stilistischen Besonderheit, die von ihr selbst mit dem selbst erfundenen Begriff Rummage Pop etikettiert wird. Parfum Brutal war unter den Preisträgern des John-Lennon-Talent-Awards 2010 / 2011, konnte aber letztlich den Wettbewerb nicht für sich entscheiden und gewann nur ein dickes Beratungspaket. Das Debüt-Album von 2009 auf dem Solinger Valve-Label zog zwar nur nationale und internationale Auftritte in einer zweistelligen Dimension nach sich, reichte aber letztlich aus, um einen finanzstarken Hörerzirkel zusammenzubekommen, der im Rahmen einer öffentlichen Sammelaktion das bei I-Tunes schon am 29. August 2012 erschienene Folgealbum Vast Mountains Round Bâlea Lake finanzierte. Bei Produktionskosten von nur 4000 €uro wurden hier sogar gut eingespielte Blechbläser aufgefahren. Das Cellospiel von Daniel Brandl tritt hier etwas in den Hintergrund. Zum ersten Mal hört man auf einem Album der Gruppe zarte E-Bass- und E-Gitarrenklänge, die von dem Grafikdesigner Bruno Bauch beigesteuert wurden. Seit 2013 gehört Bruno Bauch auch zur Tourbesetzung. Er fungiert mit seiner Rhythmusgitarre als Bindeglied zwischen dem Schlagzeug und den unterschiedlichsten Perkussionsarten, spielt also keine Grundakkorde. Parfum Brutal ist im Jahre 2014 eine druckvoll aufspielende Band, die offensichtlich auch große Open-Air-Festivals im Blick hat.

Diskographie

  • Hier noch einmal Today vom ersten Album!

Alben

Kollaborationen

  • Kassandra Papak sorgte durch ihren Einstieg bei I'm Not a Band für einen kleinen Betriebsunfall und brachte es Ende August 2012 bis auf Platz 3 der Campus Charts und Platz 12 in den Verkaufscharts von Amazon. Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Niederländer Tim Coehoorn (Pirate Bride, Nausica) wird angestrebt.
  • Bruno Bauch ist auch Gitarrist bei Nadine & The Prussians und gehörte zusammen mit seinem Bruder Arno zur Besetzung der audiovisuellen Performance Teatro Monumental in Dortmund.


Trivia

  • Parfum Brutal ist die polnische Bezeichnung für einen penetranten Dunst aus Wodka, Zwiebeln und Kölnisch Wasser.
  • Der Bâlea-See ist ein Gletschersee mit angrenzendem Skigebiet in den rumänischen Karpaten. Wegen der vielen Skipisten wirkt die Landschaft im Sommer sehr kahl.

Referenzbands

Alle Bands, deren Sound von Streichinstrumenten und Keyboards dominiert wird. Im stark modifizierten Gruppensound des Jahres 2014 werden von der Band The Doors und The Dø als Bezugspunkte angegeben.

MP3s


Weblinks