Ole Wagner

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie

Der Flensburger Ole "Øle" Wagner war gemeinsam mit Udo "Udø" Beu einer der musikalischen Köpfe der experimentellen Industrial-Sample-Formationen Aissa Saved und später Flugschädel. Wagner, der eigentlich Comiczeichner ist, gestaltete die auf Plattenmeister erschienenen Flugschädel-Platten (die selbstbetitelte LP von 1994 sowie die EPs "Othniel trug Flugschädel" und "Ocker 1–8") mit Sampling, Gitarre und einem Großteil der Texte mit. 1995 gründete er mit dem Flugschädel-Alumnus Eilert Fuhrmann das Duo Gunpowder Elektrick, mit dem die beiden Musiker ihre Vorliebe für skurrile Klangspiele und schrägen Humor auf den weiteren Singer-Songwriter-Kontext übertrugen.

Nachdem sich genannte Projekte ab etwa 1997 aufgelöst hatten, wandte sich Ole Wagner dem Musikjournalismus zu und hat als Redakteur und freier Autor bislang u.a. für Spex, Style & The Family Tunes und das Online-Magazin Stylemag.net geschrieben.

Bands