Nikel Pallat

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nikel Pallat arbeite zunächst bei einem Steuerberater und stieß nach dem chaotischen Festival der Liebe zur Band Ton Steine Scherben, die dort ihren ersten Auftritt hatten. In den nächsten Jahren arbeitete er als deren Manager. Er ist der einzige, der neben Sänger Rio Reiser in zwei Songs am Mikrofon zu hören ist (Guten Morgen, Paul-Panzer-Blues), deren Texte von ihm stammen. In die deutsche Fernsehgeschichte ging er ein, als er am Ende der Ausstrahlung einer WDR-Talkshow mit einer Axt den Diskussionstisch zertrümmerte.

Bis 1992 arbeitete er für den inzwischen aufgelösten Musikvertrieb EFA, aus dem er wegen internen Unstimmigkeiten ausschied und den Hamburger Vertrieb Indigo mitbegründete.