Neva Dinova

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Indierock, Slowcore, Alt. Country

Line-Up

ehemals

Bandgeschichte

Neva Dinova, benannt nach Jake Bellows' Großmutter, besteht zunächst nur aus Jake Bellows und Heath Koontz. Sie veröffentlichen ihr selbstbetiteltes Debütalbum 2002 bei Crank! Records, 2005 erscheint dort auch der Nachfolger "The Hate Yourself Change". Danach wechselt die Band zu Saddle Creek, wo 2008 das dritte Album "You May Already Be Dreaming" erscheint. Bellows arbeitet häufiger mit Conor Oberst zusammen, Roger Lewis spielt auch bei The Good Life.

Diskographie

Alben
Singles/Eps

Referenzbands

Videoclips

MP3s

Weblinks