Neurotic Arseholes

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neurotic Arseholes
Herkunft: Minden / Ostwestfalen
Aktiver Zeitraum: seit 1978
Genres: Punk
Labels: Aggressive Rockproduktionen
Weird System
Crime Records
Line-Up:
Zombie - Gesang
Kurt - Gitarre
Zahni - Bass
der Kurze - Schlagzeug

Bandgeschichte

Kurt und Zahni gründeten 1978 in der ostwestfälischen Kleinstadt Minden die Band Neurotic Arseholes. Nach zwei Jahre Proben in Kellerräumen stießen der Kurze und der spätere Sänger Zombie zu Band. Erst im Jahre 1981 absolvierte die melodische Punkband ihren ersten Auftritt in einem Mindener Jugendzentrum. Noch im selben Jahr konnten sie eine Vertrag mit dem Berliner Label Aggressive Rockproduktionen abschließen. Daraufhin waren die Neurotic Arseholes auf der "Soundtrack zum Untergang II" Compilation vertreten. 1982 wurden drei weitere Lieder für den "Underground Hits I" Sampler eingespielt.

5 Jahre nach der Bandgründung veröffentlichten die Neurotic Arseholes im Sommer '83 die erste LP "...bis zum bitteren Ende". Nach den Aufnahmen jedoch brachen die Neurotic Arseholes den Kontakt zum Label Aggressive Rockproduktionen ab. Deshalb erschien die 2. LP "Angst" auch 1985 auf dem Hamburger Label Weird System, wo auch ein Jahr zuvor die Band auf dem Keine Experimente! II vertreten war. Die zweite Platte war noch melodiöser und anspruchsvoller, musikalisch wie auch textlich. Trotz guter Kritiken und zahlreichen Gigs im In- und Ausland entschied sich die Band, aufgrund von internen Differenzen 1985 sich aufzulösen. Am 25. Januar 1986 spielten die Mindener ihren Abschiedsgig im AJZ Bielefeld. Nur an diesem Abend wurde die "Paradies" - Single verkauft.

Als Nachruf zur Band veröffentliche Weird System eine Live LP unter dem Namen "All die Jahre". 1989 veranstaltete die Band noch einmal eine Tour, mit dem Titel "Just For Fun", passend zu Single "Just Do It For Fun", die unveröffentlichte Aufnahmen enthielt. 1991 war die Band mit einem Song auf dem "Nazis Raus" Sampler vertreten. Eine kleine Sensation war die Veröffentlichung der "Melancholia" - EP im Jahre 1998, mit einer Tour durch Deutschland.

Nachfolgeprojekte

  • Der Schlagzeuger Shorty gründete mit dem Gitarrist Kurt die wenig erfolgreiche Band The Brides.
  • Der Bassist "Zahni" war schon während seiner Zeit bei Neurotic Arseholes bei der ebenfalls aus Minden stammenden Band Drowning Roses. Die Drowning Roses unternahmen unter anderem eine USA-Tour mit NOFX und veröffentlichten eine Split-Single zusammen.

Diskographie

Alben

Sinles(EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Weblinks