Mob

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mob wurden 1996 in Kopenhagen gegründet.

Genre

Shoegaze, Noise Rock, Postrock

Line-Up


Bandgeschichte

Mob wurde irgendwann um 1996 herum von Morten Haaber, Peter Ahlers Olsen, und Kasper Skov gegründet. Die drei hatten zuvor schon in verschiedenen Bands gespielt. 1999 wurde das erste Album, „...And This Was A Good Day“, veröffentlicht, das bis heute nicht in Deutschland erhältlich ist. Von dem ersten, noch sehr rifforientierten und brachialen Album entwickelten sich Mob zu längeren Songs auf ihren beiden Folgealben hin. Das zweite Album wurde in Deutschland über Tumbleweed veröffentlicht. Anschließend folgte eine Tour als Support für Blackmail 2003. Das dritte Album wurde in der BluBox aufgenommen und über BluNoise co-veröffentlicht. 2006 erschien in Dänemark die EP „Polygon“, die 2007 auch in Deutschland erschien.

Diskographie

Alben
EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

My Bloody Valentine, Placebo, Belasco

Weblinks