Mike Haagen

Aus indiepedia.de

DJ Lifeforce (bürgerlich Mike Haagen) (geb. 1974) ist ein Kölner Hip Hop-DJ und Produzent. Er war in den späten 80er Jahren Rapper der Gruppe CRA (mit Ro Callis). Später verlegte er sich aufs DJing und wurde - nachdem er zwischen 1992 und 1995 den Gruppen Indeed und Em:Zeh 1996 Mitglied der Coolen Säue, wo er auch als Produzent tätig war.

Nebenbei war er Organisator der "Beatz aus der Bude"-Jams, bei denen Leute wie MC René, Kool Savas, Creutzfeld&Jakob und die Stieber Twins auftraten. Zum Vertrieb der dort mitgeschnittenen Tapes gründete er das Beatz aus der Bude-Label, wo neben DJ-Tools auch reguläre Tonträger von verschiedenen DCS-Mitgliedern sowie von Noisy Stylus erschienen.

Als Resident-DJ war er u.a. an der Wordcup-Radioshow auf WDR Einslive beteiligt. Zudem bietet er DJ Workshops an.

Er ist Vater von zwei Kindern.

Diskographie

Hierbei wirkten u.a. DCS, Scope und Pyranja mit

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge